Maresca, Marshall Ryan: Die Chroniken von Maradaine – Der Zirkel der blauen Hand

Die Chroniken von Maradaine - Der Zirkel der blauen Hand: Roman (Geschichten aus Maradaine, Band 1)
Geschichten aus Maradaine, Band 1
Marshall Ryan Maresca
Jugendbuch, Fantasy
Bastei Lübbe Taschenbuch
27. April 2018
Taschenbuch
432

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

#Werbung

Veranix Calbert ist ein talentierter Student der Magie an der Universität von Maradaine. Tagsüber. Denn nachts zieht er über die Dächer und macht Jagd auf Drogenhändler, die die gefährliche Droge Effitte verkaufen. Als er eines Nachts von einer größeren Übergabe erfährt, hofft Veranix, dem Drogenhandel und damit dem Drogenbaron Willem Fenmere einen ordentlichen Schlag verpassen zu können. Zunächst ist er enttäuscht, denn seine Beute sind keineswegs Drogen. Bald jedoch erkennt Veranix deren wahren Wert und gerät damit in größte Gefahr.

Fertig lesen: Maresca, Marshall Ryan: Die Chroniken von Maradaine – Der Zirkel der blauen Hand

Snow, Alexis: Drachenblut

Drachenblut
Welt der Elemente 1
Alexis Snow
Jugendbuch, Fantasy
Papierverzierer Verlag
30. November 2017
Ebook / Taschenbuch
282

 

Für Kölner Schüler stellt der Dom gewiss kein neues und interessantes Bauwerk dar, von daher hat Lea nur wenig Interesse am Ausflug ihrer Oberstufe dorthin. Auch die gestellten Aufgaben ihres Lehrers möchte sie schnell abarbeiten, doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes. Lea bricht zusammen und lernt dabei ihren ganz persönlichen Schutzdrachen kennen. Hat sie sich das alles eingebildet? Aber auch ihre Träume werden schlimmer und irgendwer scheint sie zu verfolgen. Was passiert mit Lea und was hat es mit dem Schutzdrachen auf sich? Fertig lesen: Snow, Alexis: Drachenblut

Völler, Eva: Auf ewig mein

Auf ewig mein
Time school 2
Eva Völler
Jugendbuch, Fantasy
ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG
23. Februar 2018
Ebook/Gebunden
368

Gerade noch helfen Anna und Sebastiano Goethe seine Italienreise unbeschadet zu überstehen, als schon ihr nächster Auftrag winkt. Doch dieser ist anders als die bisherigen. Anna und Sebastiano wurden von Signor Moretti, einem der Alten, zu einem Spiel herausgefordert. Der Einsatz ist klar, Signor Moretti hat die Zeitmaschine an sich gerissen. Doch um diese wieder zu bekommen, müssen Anna, Sebastiano, Fatima, Ole und der Dämon Barnaby die berühmte Reise von Jules Verne in 80 Tagen um die Welt im Jahr 1873 nachstellen.

Doch dann erfährt Anna, dass nicht nur die Zeitmaschine der Einsatz ist, sondern auch noch Sebastianos Leben. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …

Fertig lesen: Völler, Eva: Auf ewig mein

Hennen, Bernhard: Die Chroniken von Azuhr – Der Verfluchte

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte
Die Chroniken von Azuhr 1
Bernhard Hennen
Fantasy
FISCHER Tor
29. Dezember 2017
Hardcover/Broschiert/Ebook
576

Jahreshighlight 2018

Milan ist der dritte Sohn des Erzpriesters Nandus Tormeno. Nachdem ihn schon seine ältesten Söhne enttäuscht haben, ruhen nun alle Hoffnungen auf dem jüngsten Spross. Ihn will er nach seinem Gutdünken leiten und formen. Immerhin soll Milan in seine Fußstapfen treten und diese noch vergrößern.

Doch Milan denkt gar nicht daran, die Pläne seines Vaters zu verfolgen. Er will sein eigenes Leben führen, fernab von den Idealen und Vorstellungen seines Vaters, die ihm zudem immer mehr missfallen. In der Diebin Felicia findet Milan eine Gleichgesinnte. Felicia gehört zu den Rebellen aus dem Schwertwald und möchte Milan gerne für ihre Sache gewinnen. Doch kann sie Milan wirklich von ihrem Kampf der Gerechtigkeit überzeugen?

Über all dem Geschehen schwebt eine uralte Prophezeiung, die besagt, dass nach der Ankunft des „Schwarzen Mondes“ in Azuhr das neue Zeitalter der Magie eingeläutet werden wird. Ist dieser Zeitpunkt nun gekommen? Fertig lesen: Hennen, Bernhard: Die Chroniken von Azuhr – Der Verfluchte

Brandt, Felicitas: Als die Bücher flüstern lernten

Als die Bücher flüstern lernten
Die Geschichtenspringer, Band 1
Felicitas Brandt
Jugendbuch, Fantasy
Impress
31. August 2017
Ebook / Taschenbuch
288

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

 

Für Hope bricht eine kleine Welt zusammen als die alte Dame Eleonor stirbt. Immerhin hatte sie dort annähernd ein Heim, vor allem aber fand sie dort Bücher und fremde Welten. Als deren Stiefsohn den Haushalt auflöst, versucht Hope einige der kostbaren Bücher zu retten. Doch stattdessen findet sie sich im Waisenhaus wieder.

Zwei Jahre vergehen, in denen Hope auf der Suche ist nach dem Jungen, der damals bei der Räumung mit seinen Eltern dabei war. Immerhin hat seine Mutter einige der Bücher mitgenommen gehabt und genau diese will Hope sich nun wieder zurückholen.

Doch bei einem ihrer Rettungsaktionen wird sie von dem Jungen erwischt und ehe sie recht begreift, was geschieht, reisen Hope und Sam in die Zeit zu König Arthur zurück. Aber warum? Wie kamen sie hierher? Und noch viel wichtiger … wie kommen sie wieder zurück?

Fertig lesen: Brandt, Felicitas: Als die Bücher flüstern lernten