Tielcke, Natalie: Mordsmäuschenstill

Mordsmäuschenstill
Natalie Tielcke
Krimi
beTHRILLED by Bastei Entertainment
12. Oktober 2017
Ebook / Taschenbuch
226

 

MordsmäuschenstillDie Psychologin Hanna wird mit einem Golfschläger in ihrem eigenen Badezimmer erschlagen. Doch wer war der Täter? Ihre ganzen Patienten stehen vollkommen verwirrt der Tatsache gegenüber, dass Hanna nicht mehr da ist. Keiner nimmt sich mehr ihren Sorgen an. Und der Täter soll einfach so davon kommen? Das können sie nicht zulassen und so schließen sie einen Packt. Sie ermitteln einfach alle zusammen auf eigene Faust. Rest unkonventionell und manchmal auch nicht ganz legal … doch kann diese Chaostruppe den Täter wirklich überführen? Oder war es vielleicht sogar einer aus ihren Reihen?

Fertig lesen: Tielcke, Natalie: Mordsmäuschenstill

Rielau, Monika, Neumann, Angela: Mord am Main

Mord am Main
Ein-Frankfurt-Krimi 1
Monika Rielau, Angela Neumann
Krimi
Midnight
12. Februar 2016
Ebook / Taschenbuch
310

 

Frankfurt-Sachsenhausen, in einem kleinen Wirtshaus feiert der örtliche Bestatter seinen 50. Geburtstag. Auch Mira ist da und feiert ausgelassen mit. Spät macht sie sich auf den Heimweg. Vor der Türe angekommen stellt sie fest, dass sie ihren Anorak vergessen hat und damit auch ihre Haustürschlüssel. Ihren Mann möchte sie nicht wecken, daher geht sie noch einmal ins Wirtshaus zurück.

Zwar ist alles dunkel, doch die Tür steht offen. Mira betritt den Gastraum, doch auf der Suche nach ihrer Jacke stolpert sie und entdeckt eine leblose Gestalt. Völlig aufgelöst rennt sie nach Hause. Ihr Mann überzeugt sie, dass sie in ihrem alkoholisierten Zustand halluziniert hat. Doch am nächsten Tag steht die Polizei auf der Matte. Es gab einen Toten in der Wirtschaft und ihre Fingerabdrücke sind auf der Tatwaffe…

Fertig lesen: Rielau, Monika, Neumann, Angela: Mord am Main

Kinkel, Tanja: Grimms Morde

Grimms Morde
Tanja Kinkel
Historischer Krimi
Droemer Knaur
02. Oktober 2017
Gebundene Ausgabe
480

 

KGebrüder Grimmassel, Ende März 1821: Die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wird auf bestialische Weise ermordet. Gefesselt wurde ihr heißes Wachs über das Gesicht gegossen. Genau so, wie es die Gebrüder Grimm in einem ihrer gesammelten Märchen in ihrem zweiten Buch beschrieben haben. Und um den Bogen noch weiter zu Brüder zu spannen, findet sich auch noch ein Zitat aus dem Märchen bei der Leiche.

Schnell steht für die Polizei fest, dass die Gebrüder Grimm etwas mit dem Mord zu tun haben müssen. Wenn nicht als Mörder, dann zumindest als Inspiration für den tatsächlichen Mörder.
Wilhelm und Jacob wollen sich das nicht gefallen lassen und beratschlagen mit den beiden Autorinnen der Geschichte, wer wohl der wahre Täter sein könnte. Doch die Zeit drängt, denn schon geschieht ein weiterer Mord, ebenfalls durch ein Märchen inspiriert und wieder mit einem entsprechenden Zitat versehen.

Fertig lesen: Kinkel, Tanja: Grimms Morde

Burger, Wolfgang: Die linke Hand des Bösen

Die linke Hand des Bösen
Alexander-Gerlach-Reihe, Band 14
Wolfgang Burger
Krimi
Piper Paperback
02. Oktober 2017
Broschiert
432

 

Alexander GerlachAlexander Gerlach schiebt gerade unerledigten und ungeliebten Papierkram auf seinem Schreibtisch hin und her, als ihn die Nachricht von einem Mord erreicht. Doch der Tote ist nicht irgendwer, es ist ein Kollege von Alexander Gerlach. Ein neuer und doch schon etwas älterer Kollege, der sich gerade erst nach Heidelberg hat versetzen lassen und der nun tot in seiner Wohnung in Ziegelhausen aufgefunden wurde.

Alles deutet darauf hin, dass sein Mörder ihn regelrecht hingerichtet hat, seinen Tod zur Qual hat werden lassen. Alexander Gerlach stellt ein Team zusammen. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich wohl um einen Racheakt handeln muss und dass die Ursache wohl in den Cold Cases zu finden ist.

Wollte ein Täter weiterhin unerkannt bleiben?

Fertig lesen: Burger, Wolfgang: Die linke Hand des Bösen

Michéle, Rebecca: Auf Eis gelegt

Auf Eis gelegt
Sandra Flemming 1
Rebecca Michéle
Cosy Crime
Dryas Verlag
18. September 201
Ebook / Taschenbuch
352

 

 

Auf Eis gelegtSandra Flemming und Harris Gravey arbeiten seit einiger Zeit für eine große Hotelkette, als sie von einem neuen Projekt in Cornwall erfahren. Beide bewerben sich auf die Stelle des Hotelmanagers. Sandra rechnet sich hohe Chancen auf den Posten aus und ist dementsprechend enttäuscht, als schließlich Harris Gravey den Posten erhält.

Doch dann wird Sandra der Posten der Assistentin angeboten mit Aussicht auf einen baldigen Aufstieg zur Hotelmanagerin. Gravey soll nur vorrübergehend dort beschäftigt sein. Doch diese kurze Zeit reicht aus, um das Personal gegen ihn aufzubringen und ihn eines Morgens gut gekühlt in einer Kühltruhe aufzufinden.

Zeitgleich fehlen 10.000 Pfund aus dem Hotelsafe, mit denen eigentlich die Gehälter des Personals bezahlt werden sollten. Sandra Flemming gerät schnell ins Visier der Ermittler, immerhin profitiert sie am meisten vom Ableben des ungeliebten Hotelmanagers. Zumindest auf den ersten Blick. Doch wer war es wirklich? Da sich die Polizei auf sie als Täterin eingeschossen zu haben scheint, stellt Sandra eigene Ermittlungen an…

Fertig lesen: Michéle, Rebecca: Auf Eis gelegt