Albers, Laura: Ein Boss zum Verlieben

Ein Boss zum Verlieben
Laura Albers
Liebesroman
Dp Digital Publishers Gmbh
14. August 2017
Ebook / Taschenbuch
408

 

Als ihre Beziehung scheitert, freut sich Sophie über ein Angebot aus Metz. Eine aufregende Arbeit erwartet sie hier, die mit der Eröffnung der Galeries Jouvet beginnen wird. Doch Sophie hat Zweifel. Nicht der Umzug von Aachen nach Metz macht ihr zu schaffen, auch nicht die Sprache. Nein, ihr Chef Yannis Jouvet bereitet ihr Sorgen. Denn sie kennt ihn, von früher und hat leider nicht die besten Erinnerungen daran.

Kann Sophie dem Ganzen begegnen und wie wird Yannis auf sie reagieren?

Fertig lesen: Albers, Laura: Ein Boss zum Verlieben

Grauer, Sandra: Der verflixte 7. Mann

Der verflixte 7. Mann
Sandra Grauer
Liebesroman
Bastei Lübbe
28. Juni 2017
Taschenbuch
304

 

 

Der verflixte 7. Mann
Der verflixte 7. Mann

Sophie Lechner arbeitet als gelernte Konditorin in der TV-Show Wir kriegen´ s gebacken! mit. Ausgerechnet an einem Freitag dem 13. geht bei Sophie allerdings alles schief. Erst vertauscht sie Shampoo mit Duschgel, dann kommt sie auch noch zu spät zur Arbeit, ihr Regisseur wechselt, beim Dreh läuft nicht alles optimal und als wäre das alles immer noch nicht genug, verlässt sie ihr Freund Jan nach 5 Jahren Beziehung. Für die abergläubische Sophie ein ganz klarer Hinweis, dass Freitag der 13. verflucht ist.

Tief geknickt schleppt ihre Schwester Bea Sophie zum Rummel. Eigentlich mehr zur Aufmunterung gedacht, schiebt Bea ihre Schwester bei der Wahrsagerin Esmeralda ins Zelt. Doch dann kommt alles anders. Esmeralda prophezeit, dass Sophie erst glücklich mit einem Mann werden kann, wenn sie 7 Männer in ihr Bett gelassen hat. Doch es gibt eine weitere Hürde. Dies muss vor ihrem nächsten Geburtstag geschehen, in nicht mal 100 Tagen. Für Bea eine Katastrophe, für Sophie ein Hoffnungsschimmer, denn zu dem 7. Mann fehlen ihr nur noch zwei und die sollte man doch in der Zeit finden können? Wäre ihr Regisseur nur nicht so sympathisch und perfekt …

Fertig lesen: Grauer, Sandra: Der verflixte 7. Mann

Danninger, Johanna: Landluftduft

Landluftduft
Johanna Danninger
Liebesroman
Montlake Romance
23. Mai 2017
Ebook / Taschenbuch
256

 

Anna Häusler hat ein sehr inniges Verhältnis zu ihren Großeltern. Als es ihrer Großmutter plötzlich schlechter geht, lässt sie alles stehen und liegen, kündigt ihre Arbeit, um ihren Großvater bei der Pflege der Oma zu unterstützen.

Kurz nach dem Tod der Oma, bricht sich Annas Opa den Oberschenkel und Anna bleibt einfach weiterhin auf dem Hof, kümmert sich um die ganzen Tiere und kellnert ein wenig in der Wammlinger Dorfkneipe.

Selbst nach seiner Genesung zieht es sie dort nicht mehr weg und so bekommt sie schließlich mit, dass der alte Gutshof Lichtenöd verkauft werden soll und daraus wohl ein Nobelhotel mit Golfanlage wird. Das geht in Annas Augen gar nicht und sie versucht alles Mögliche, um diese Pläne zu verhindern.

Daher kommt ihr der Pensionsgast ihres Opas gar nicht recht. Ben Hager nistet sich nicht nur für längere Zeit in der Ferienwohnung ein, er ist zudem noch äußerst arrogant und wirft mit vielen Sonderwünschen um sich, die Anna nur schweren Herzens erfüllt. Doch dann ändert sich Ben von heute auf morgen und Anna stellt fest, dass der vermeintliche Krimiautor nicht nur hinter einer guten Story her ist …

Fertig lesen: Danninger, Johanna: Landluftduft

Kanitz, Brigitte: Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin
Brigitte Kanitz
Liebesroman
Blanvalet Taschenbuch Verlag
19. Juni 2017
Taschenbuch
320

 

Laura ist die Erbin eines altehrwürdigen Schlosses. Naja, ein kleines Schlösschen mehr und geerbt hat sie es auch mehr von der Verantwortung her, denn ihre Oma lebt noch. Trotzdem fühlt sich Laura für das Schlösschen verantwortlich und versucht alles, um es zu erhalten. Auch wenn sie dafür ein Scheidungshotel daraus machen muss. Mit vier Zimmern bietet sie Scheidungswilligen einen Rundumservice an. Ein Wochenende, an dem die Scheidung ausgehandelt und montags dann bei Gericht festgezurrt wird. An ihrer Seite, ihr Ehemann, seines Zeichens Scheidungsanwalt.

Doch was passiert, wenn der eigene Gatte plötzlich die Kurve kratzt, die geliebte Oma ständig versucht, sich das Leben zu nehmen, die eigene Tochter nur noch Schwarz tragen will, die Schwester wieder vor der Tür steht und dann ausgerechnet einen Mann im Schlepptau hat, der so gar nicht in ihre Welt passen will, weil er einfach viel zu gut aussieht?

Fertig lesen: Kanitz, Brigitte: Die Herzensammlerin

Grünig, Michaela: Zwei fast perfekte Schwestern

Zwei fast perfekte Schwestern
Michaela Grünig
Liebesroman
Knaur
1. Juni 2017
Taschenbuch / Ebook
416

 

Stephanie und Lily sind Schwestern. Aber dies scheint auf den ersten Blick alles zu sein, was die beiden miteinander verbindet. Während nämlich Stephanie alleine als freiberufliche Lektorin lebt, immer in der Hoffnung endlich eine Festanstellung bei einem Verlag zu bekommen, lebt Lily in den Tag hinein, kümmert sich um ihren Hund Hitchcock und bewegt sich zielsicher in den höchsten Kreisen, leider aber auch sehr oberflächig.

Doch dann ändert sich plötzlich bei beiden das Leben schlagartig. Stephanie bekommt nicht nur ein Liebesgeständnis, sondern sogar eine Stelle angeboten. Auf das Liebesgeständnis reagiert sie so entsetzt, dass sie in ihrer Not behauptet, lesbisch zu sein. Ihr neuer Job bringt es dagegen mit sich, dass sie einen Star-Autor nicht nur betreut, sondern sogar bei ihm einzieht. Doch wie lange hält sie ihr Spiel aufrecht? Immerhin fühlt sie sich zu dem Autor hingezogen…

Fertig lesen: Grünig, Michaela: Zwei fast perfekte Schwestern