Scheunemann, Frauke: Ziemlich unverhofft

Ziemlich unverhofft
Band 2
Frauke Scheunemann
Familienkomödie
Goldmann
20.06.2016
Broschiert
256

Nikola Petersen, Anwältin und verwitwete Mutter zweier Kinder, glaubt, dass endlich nach dem Tod ihres Mannes alles seinen geregelten Gang geht. Bei den Kindern erhält sie Unterstützung von ihrer Schwiegermutter, die Kanzlei läuft gut, und auch in ihr Liebesleben kommt endlich etwas Schwung.

 

Dann aber überschlagen sich die Ereignisse. Ihre Freundin Florentine soll geschieden werden und ihr Noch-Ehemann versucht sich um den Unterhalt der drei gemeinsamen Kinder sowie Florentines zu drücken. Nikolas Sozietätspartner glänzt plötzlich mit Unlust und überwiegender Abwesenheit und ihr Nachbar Tiziano gibt sie gegenüber seiner Mutter als seine Freundin aus. Zu allem Unglück stehen die Ferien im Kindergarten an und ihre Mutter bricht überraschenderweise zu einer Kreuzfahrt auf.

 

Nikola weiß gar nicht, welcher Baustelle sie sich zuerst vornehmen soll, denn Simon ist schließlich auch noch da und was ist verlockender als ein romantischer Abend zu zweit?

 

 

Wer glaubte, dass es im ersten Band turbulent zuging, der irrt sich. Auch der zweite lässt weder den Protagonisten, noch dem Leser großartig Zeit zum durchschnaufen. Nikola stolpert von einem Problem zum nächsten und dabei sind es wirklich alltägliche Probleme, die einem jederzeit widerfahren könnten, manchmal eben auch in geballter Form.

 

Nikola ist eine sehr sympathische Figur, mit der man schnell warm wird und die man lieb gewinnt. In diesem Roman kommen mal wieder die Fachkenntnisse der Autorin zum Vorschein, denn der Leser erhält einen kleinen Einblick in das Scheidungs- und Versorgungsrecht, nicht im Detail, denn dafür ist deutlich zu viel Bewegung in der deutschen Rechtsprechung. Aber für einen kleinen Einblick in die Grundsätze genügt es.

 

Dieser Roman ist ein richtiger „Gute-Laune-Roman“. Witzig geschrieben, mit ein wenig Selbstironie und Situationskomik, zauberte er mir beim Lesen immer wieder ein Lächeln, wenn nicht gar ein Lachen auf die Lippen.

 

Fazit:

Ich freue mich schon jetzt auf eine Fortsetzung mit Nikola und ihren Lieben und hoffe, dass ich nicht allzu lange warten muss. Meine Empfehlung für eine witzige und unterhaltsame Sommerlektüre.

 

[amazon asin=3442205018&template=iframe image2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.