Gebhardt, Heidi: Frieda unter Verdacht

Frieda unter Verdacht
Ein Hohe-Tanne-Krimi, Band 3
Heidi Gebhardt
Krimi
List
12.08.2016
Taschenbuch
208

Die 86jährige Frieda ist empört. Wer da in die Nachbarschaft gezogen ist, gehört definitiv nicht in die Hohe Tanne. Im Frankfurter Viertel Hohe Tanne  soll es neuerdings eine Art Bordell geben, dessen ist sich Tante Frieda sicher, oder warum verschwinden leicht begleitete Mädchen in Scharen im Haus gegenüber?

Lena versucht ihre Tante zu beruhigen und schlägt einen Besuch beim Nachbarn vor, um die Situation zu klären. Doch Frieda ist alles andere als begeistert, vor allem, nachdem der Nachbar ihr seinen Wohnungsschlüssel regelrecht aufgedrängt hat.

Als sie dann eines Abends angerufen, ins Haus bestellt wird und dort über die Leiche eines jungen Mädchens stolpert, ist es genug. Das sieht auch die eingetroffene Polizei so und nimmt Tante Frieda wegen Mordes fest. Kann ihre Nichte Lena ihre Unschuld beweisen?

Zwar handelt es sich bei dem Buch um den dritten Band, jedoch konnte ich es unabhängig von den ersten beiden, die ich noch nicht kenne, lesen. Die zwischenmenschlichen Zusammenhänge werden immer kurz angerissen, so dass man auch ohne Vorkenntnisse sehr gut mit dem Buch und der Geschichte zurechtkommt. Die Geschichte selbst ist in sich abgeschlossen. Sie beginnt zunächst ruhig, so dass man sich in der Hohen Tanne zurechtfinden kann.

Nach dem Auffinden des Mädchens jedoch, geht es rund und die Ereignisse fangen an, sich zu überschlagen. Lena, die in der Ich-Form erzählt, während der Rest von einem auktorialen Erzähler übernommen wird, weiß gar nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Neben dem Versuch, ihre Tante zu entlasten, muss sie auch selbst irgendwie zurechtkommen, denn nicht nur im Berufsleben, auch in der Liebe klemmt es bei ihr gerade gewaltig.

Die Geschichte ist spannend und flüssig geschrieben. Ein leichter Krimi, der zwar spannend, aber nicht blutig ist und daher genau meinen Geschmack trifft.

Fazit:

Ich werde mir jetzt die Vorgängerbände ansehen und freue mich schon auf eine baldige Fortsetzung mit Tante Frieda. Denn eines ist gewiss, so schnell haut die alte Dame nichts um.

 

Reihe:

  1. Tante Frieda
  2. Kein Mord ohne Tante Frieda
  3. Frieda unter Verdacht

[amazon asin=3548612806&template=iframe image2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.