Bücherschatzsuche »GMEINER GO« oder Mit welcher Aktion überrasche ich meine Leser?

Heute (15.09.2016) hat mich der GMEINER VERLAG mit einer ganz eigenen Aktion überrascht. Der Verlag startete die Bücherschatzsuche »GMEINER GO«!. Mit Koordinaten, wie man sie vom Geochaching her kennt, wurden an 120 Orten in Deutschland Bücher versteckt.

Die Bücher wurden wetterfest eingeschweißt, mit einem kleinen Begleitbrief versehen und irgendwo ausgesetzt. Die Koordinaten, ggf. noch einen Hinweis auf den Ort, findet man auf der GMEINER Verlagsseite. Dort wird auch angezeigt, ob das ausgesetzte Buch bereits gefunden wurde.

Als ich gesehen habe, dass auch hier in Heidelberg ein Buch ausgesetzt wurde, machte ich mich gleich auf die Suche danach. Bewaffnet mit einer Geochaching – App und meinem Auto, in dem ich die GPS-Daten eingeben konnte, fand ich mich schon bald an der Ecke Plöck/Märzgasse wieder.

Aber wo konnte das Buch nun versteckt sein? Die Koordinaten stimmten, aber auf den ersten Blick konnte man nichts erkennen. Weitere Hinweise gab es nicht. Was nun?

Zusammen mit meinem Mann suchten wir die Umgebung ab. Erfolglos. Ich wollte schon aufgeben, aber mein Ehrgeiz war gepackt und ich überlegte mir, wenn nicht auf dem normalen Wege, dann muss ich eben etwas höher hinaus. Und so kletterte ich auf die kleine Mauer am Spielplatz, um mir einen anderen Blick auf das Gebiet zu verschaffen. Immerhin konnten wie den Bereich dank der Koordinaten etwas eingrenzen.

Und tatsächlich, nur wenige Minuten später blitzte etwas weißes unter viel Efeu und anderem Gestrüpp heraus. Ein wenig Wühlen und schon war klar, da lag kein Taschentuch oder etwas ähnliches, nein, da lag das gesuchte Buch.

Groß war die Freude, als ich es endlich in den Händen hielt.

Daher auch hier noch einmal meinen DANK an den Verlag für diese Aktion und die Buchspende.

Da der Verlag Bücher mit Lokalkolorit ausgegeben hat, war ich nicht verwundert, als ich ein Buch über Heidelberg in den Händen hielt.

 

Eine tolle Aktion, ein schöner Preis und trotz der Verwirrung, wo denn nun das gesuchte Buch stecken mag, hatten wir – mein Mann und ich – dennoch viel Spaß bei dieser ungewöhnlichen Schatz-, pardon, Bücherschatzsuche gehabt.

[amazon asin=3839218802&template=iframe image]

 

 

Irgendwas schimmert da weiß im Gestrüpp ...
Irgendwas schimmert da weiß im Gestrüpp …
20160915_190521
Doch… da ist etwas…
20160915_190510
Eindeutig! Da liegt etwas!
GEFUNDEN!
GEFUNDEN!

20160915_190601

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.