Neubauer, Annette: Finn, der junge Delfin

Finn, der junge Delfin
LESEMAUS, Band 127
Annette Neubauer
Kinderbücher
Carlsen
25. September 2012
Taschenbuch
24

Wir lieben die Bücher von LESEMAUS sehr, meine große Tochter kommt immer wieder mit einem dieser Bücher an und dank der geringen Größe, kann man sie abends vor dem Schlafen gehen vorlesen oder auch tagsüber zwischendurch einmal.

Bei diesem Buch geht es um Finn, einen kleinen Delfin, der zu Beginn des Buches gerade geboren wird und seinen ersten Atemzug macht. Die Bilder sind zweiseitig, so dass das Kind viel zu entdecken hat. Der Text ist eher kurz gefasst und auf den Punkt gebracht. Es handelt sich bei dem Buch auch nicht direkt um eine Geschichte, sondern um Erklärungen zu Delfinen und wie sie ihre erste Zeit des Lebens verbringen.

Daher ist die Geschichte an sich zwar interessant, vor allem, wenn sich das Kind für diese Tiere interessiert, aber spannend wird sie nicht werden. Meine große Tochter findet Delfine toll und daher haben wir das Buch das eine oder andere Mal zwar gelesen, aber viel lieber schaut sie sich selbstständig alleine die Bilder an und entdeckt dort nach und nach die Details. Natürlich kommen auch einige Fragen auf, die über den Inhalt hinausgehen. Das finde ich nicht schlimm – im Gegenteil, es zeigt mir, dass das Buch das Kind zum Nachdenken anregt, was ich sehr wichtig finde.

Fazit:
Kein Lieblingsbuch im Vorleseregal, aber doch ein interessantes Büchlein, mit dem sich das Kind auch selbstständig beschäftigen kann und das es zum Nachdenken anregt.

 

[amazon asin=3551089272&template=iframe image]

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 5 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.