Inusa, Manuela: Unter dem Mistelzweig

Unter dem Mistelzweig
Manuela Inusa
Weihnachtsroman
Amazon Media EU S.à r.l.
04. Oktober 2015
Ebook
152

Bei Lucy geht derzeit alles schief. Anfang des Jahres ist ihre Mutter gestorben und statt dies in Ruhe zu verarbeiten, hat sie sich in ihre Arbeit gestürzt. Doch kurz vor Weihnachten brennt die Kinderarztpraxis ab und Lucy wird in einen Zwangsurlaub geschickt. Mit ihrem Freund ist auch aus, so dass Lucy nicht weiß, was sie mit ihrer freien Zeit anfangen soll.

Ihre beste Freundin Dana dagegen wüsste da etwas. Kurzerhand hat die sich auf die Suche gemacht und Lucys tot geglaubten Vater ausfindig gemacht. Dana drängt Lucy dazu, nach Montana in das kleine Städtchen Pineville zu fahren. Immerhin würde dort ihr Vater leben und sogar als Bürgermeister arbeiten.

Nach einigem Zögern, fährt Lucy schließlich los und findet in dem kleinen Ort nicht nur ihren Vater, sondern noch so manch andere Überraschung.

Die Geschichte beginnt mitten im Leben von Lucy. Nach und nach lernt der Leser Lucy, ihre Situation und ihre Sorgen kennen. In 24 Kapiteln begleitet der Leser Lucy zu ihrer ganz persönlichen Traumweihnacht.

Bei dem eBook handelt es sich mit rund 150 Seiten eher um eine Kurzgeschichte. Dennoch hätte ich mir an mancher Stelle gewünscht, Lucy und auch die anderen Protagonisten besser kennen lernen zu können. Auch kamen mir manche Kapitel eher wie eine Zusammenfassung oder Inhaltsangabe vor. Gerade an diesen Stellen wurde der Lesefluss, welcher sonst sehr flüssig, leichtgängig und flott war, doch etwas gestoppt und geriet ins Stolpern.

Fazit:
Insgesamt jedoch hat mir das eBook gut gefallen und ich werde die Autorin im Auge behalten. Das nächste Buch – dieses Mal in gedruckter Form – fand dank der insgesamt schönen Schreibweise schon seinen Weg zu mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.