Haag, Holger: Was fliegt denn da?

Was fliegt denn da? Kindernaturführer: entdecken, erkennen, erleben
Holger Haag
Fachbuch - Natur
Franckh Kosmos Verlag
2. Februar 2017
Taschenbuch
112

 

Meine beiden Töchter sind in einem Alter, da ist ein Vogel nicht mehr bloß ein Vogel. Da ist es ein ganz bestimmter Vogel, nur welcher?

Sicherlich kenne ich einige der heimischen Vögel, doch bei weitem nicht alle. Zudem findet es meine große Tochter weit interessanter, selbst herauszufinden, um welchen Vogel es sich handelt.

Der Kindernaturführer ist dafür perfekt geeignet. Im vorderen Klappenbereich erhält man eine kleine hilfreiche Übersicht mit ungefährer Größenangabe (groß wie ein Spatz bzw. eine Amsel) und der Seitenzahl, wo man weitere Informationen zu dem Vogel findet. Im hinteren Klappenbereich wird es dann schon etwas größer (groß wie eine Elster bzw. eine Graugans).

Die Einteilung des Buches folgt dieser groben Einteilung:

  • Vögel etwa so groß wie ein Spatz
  • Vögel etwa so groß wie eine Amsel
  • Vögel etwa so groß wie eine Elster
  • Vögel etwa so groß wie eine Graugans
  • Expedition in die Natur
  • Register, Vogelstimmen anhören

Das Buch wird unterstützt durch einen TING-Stift, mit dem man sich die Vogelstimmen anhören kann (Stift ist nicht beim Buch dabei, sondern muss separat erworben werden). Wahlweise kann man dies aber auch mit einer App machen. Wir haben keinen TING-Stift und daher war für uns die App relevant. Diese funktioniert auch ganz gut, nur sollte man sie auf einem Gerät installieren, welches dem Kind zugänglich ist.

Die Informationen zu jedem Vogel beschränken sich auf eine Seite, was es übersichtlich macht. Man erhält eine kurzen erklärenden Text, ein gezeichnetes Bild, eine besondere Information in einem bunten Kasten, die Größe und wann er bei uns zu finden ist.

Interessant fand ich vor allem das Kapitel „Expedition in die Natur“. Hier geht es rund um Vögel allgemein, um ihre Federn, wie man einen Nistkasten baut (mit Anleitung), Winterfütterung, Vogelzug uvm. Das Buch hört damit nicht bei der Vorstellung der 85 heimischen Vogelarten auf, sondern gibt noch ein wenig mehr an Informationen, die gerade meine große Tochter derzeit sehr interessieren.

Fazit:

Ein lehrreiches übersichtliches Buch, das für Kinder super geeignet ist, um die heimischen etwas besser kennenlernen zu können. Die App wurde bei uns übrigens eher weniger genutzt, viel interessanter war das Buch für meine Tochter.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.