Pauli, Lorenz: Pippilothek??? – Miniformat: Eine Bibliothek wirkt Wunder

Pippilothek??? - Miniformat: Eine Bibliothek wirkt Wunder
Lorenz Pauli
Kinderbuch
Atlantis
1. Februar 2013
Hardcover
32

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 7 Jahre

Das Buch beginnt mit einem Fuchs, der auf der Jagd nach einer Maus ist. Gerade als er sich freut, die Maus endlich in der Falle zu haben, entwicht sie ihm durch ein Kellerfenster. Der Fuchs kriecht hinterher und schon befinden sich die beiden in einer Bibliothek. Doch das stört den Fuchs zunächst nicht. Er will die Maus und glaubt sie schon zu haben. Aber da erwiedert die Maus:

„Dir gehört hier gar nichts.“ Der Fuchs traut seinen Ohren nicht, als die Maus dann fortfährt: „Das ist kein Jagdgebiet, sondern eine Bibliothek.“ – „ Eine Pippi … was?“

Und so lernt der Fuchs, was eine Bibliothek ist und wozu sie da ist. Die Maus bringt dem Fuchs ein Bilderbuch (Petterson und Findus) und der Fuchs versinkt darin. Tags drauf nimmt er sich das Hörbuch mit, da er die Geschichte wissen will und selbst ja nicht lesen kann.
Dann kommt er wieder, weil ihm ein Huhn verunsichert hat. Immerhin hat das Huhn behauptet, dass Hühnerknochen gefährlich sein. Und da der Fuchs ja nicht lesen kann und die Maus mit einem Zauberbuch beschäftigt ist, muss eben das Huhn dem Fuchs vorlesen.

Als sie dann den Bauern vom Huhn in der Bibliothek sehen, glaubt das Huhn zunächst an seine Rettung. Doch dann erkennt es, welches Buch der Bauer ausleihen will: 1 Huhn – 100 Rezepte.

Da macht der Fuchs dem Huhn einen Vorschlag, er befreit alle Hühner aus dem Hühnerhof und im Gegenzug bringt das Huhn ihm lesen bei.

Ich war auf der Suche nach einem neuen Bilderbuch für meine Kleine, als ich über dieses Büchlein gestolpert bin. Noch ist es zu früh für sie, aber ich habe es dennoch schon mal mitgenommen, da ich die Geschichte sehr süß fand.

Die Zeichnungen sind ansprechend und der Text witzig und verständlich geschrieben. Auch eine kleine Lehre steckt zwischen den Zeilen und sowieso ist es doch wohl für einen Bücherfan ein absolutes Muss.

Einzig das Ende hat mir nicht so zugesagt, da ich es zu abrupt fand. Hier hätte man doch einen anderen Schluss finden können. Aber lest und urteilt selbst, denn alles in allem ist es ein tolles Buch und ich freue mich schon jetzt drauf, es meiner kleinen Maus irgendwann einmal vorlesen und die Bilder zusammen betrachten zu können.

Meine Ausgabe ist etwas größer als ein Pixibuch und festgebunden, so dass es wunderbar in die Handtasche passt und als kleine Lektüre für unterwegs dient.

Fazit:
Eine tolle Geschichte, die kleine wie große Bücherfreunde begeistern wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.