Landa, Norbert: Meins! Nein, meins!

Meins! Nein, meins!
Norbert Landa
Kinderbücher
Loewe
1. Juni 2009
Hardcover
32

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

 

Hase und Bär sind sehr gute Freunde, wohnen zusammen, ergänzen sich im Alltag und unternehmen viel gemeinsam. Doch dann finden sie eines Tages ein seltsames Glitzerding. Jeder, der sich das Teil ansieht, entdeckt sein Spiegelbild und möchte es natürlich dann für sich haben. Immerhin ist es ja SEIN Bild. So entbrennt ein Streit, der schließlich dazu führt, dass das Glitzerding zerreißt und die beiden zerstritten ihres Weges gehen.
Doch bald schon merken sie, dass ihnen der andere irgendwie fehlt…

Das Buch wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Ich habe es meiner Kleinen schon mit ihren 26 Monaten vorgelesen. Die Bilder sind sehr schön und der Text ist einfach und nicht sehr umfangreich.

Thema ist ganz klar, der Streit um ein Ding. Jeder möchte es haben, am Ende geht es kaputt und die vormals besten Freunde haben sich entzweit. Das kommt immer mal wieder im Alltag vor (und nicht nur bei Kindern). Kinder können mit diesem Buch lernen, dass Besitz nicht alles ist und Freundschaft wichtig ist.

Für ganz kleine Kinder, wie meine Kleine, ist diese Lehre noch nicht ganz verständlich. Dennoch hat sie ihren Spaß an dem Zeichnungen und an der Geschichte selbst. Das Glitzerding ist auch im Buch glitzernd und man kann sogar schwach sich selbst erkennen.

Die Lehre am Ende und den Schluss fand ich sehr gelungen.
Auch mit hat das Buch als Erwachsene gut gefallen. Ein zeitloses Thema, bildhaft umgesetzt und den Kindern spielerisch nahe gebracht. Meine Empfehlung für Kinder ab 2 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.