Elin, T. S.: Götterkind 1

Götterkind 1
Edda reloaded 1
T. S. Elin
Fantasy
Eigenverlag
21. April 2017
Ebook / Taschenbuch
273

 

(c) Götterkind 1 von T.S. Elin

Getrieben von seiner Angst vor dem Fenriswolf und der Prophezeiung zu Ragnarök, verwandelt sich Odin in eine Wölfin, paart sich mit dem Fenriswolf und gebiert darauf 6 Söhne – Halbwölfe. Diese Halbwölfe sollen ihn bei Ragnarök unterstützen und schützen, doch noch ist es nicht so weit und bis dahin, sichern Odins Halbwölfe die Grenze zu Jötunheim, dem Reich der Riesen.

Nun wurde allerdings eine ganz besondere Frau gefunden, eine Vanin und Odin macht sie dem ältesten der Halbwölfe, Arawn zum Geschenk. Arawn ist darüber alles andere als begeistert, würde lieber ablehnen, doch Odins Wille ist nun mal Gesetz.

Und so reist Arawn ins mittelalterliche England, nimmt eine andere Identität an, erhält ein Gut in der Nähe der jungen Frau und wird erneut überrascht …

Die Autorin schafft in diesem Buch eine eigene Idee der bekannten Edda. Sie dichtet Odin sechs Halbwölfe an, mit denen er Ragnarök begegnen will. Aber auch bekannte Götter wie Loki und Heimdall werden nicht vergessen.

(c) Carmen Vicari

Dabei beschreibt die Autorin die Halbwölfe so lebendig und glaubhaft, dass sie nicht nur in die vorgezeichneten Strukturen der ursprünglichen Edda passen, sondern diese sogar ergänzen. Arawn und seine Brüder wirken sehr plastisch, nahbar und glaubhaft. Schnell hatte ich mich an sie gewöhnt und war in der Geschichte versunken.

Woran man sich unter Umständen gewöhnen muss, sind Beschreibungen oder Ereignisse, aber auch kurze Bemerkungen oder Hinweise, die die Autorin im Fließtext in Klammern einfließen lässt. Ich habe diese zwar bemerkt, gestört haben sie mich jedoch nicht.

Fazit:

Götterkind 1 bildet den Auftakt zu einer Reihe rund um eine ganz neue Edda, die einen Einblick in den Versuch gibt, was wäre gewesen, hätte Odin damals Initiative ergriffen, um Ragnarök gegenzusteuern. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es weiter gehen wird.

 

(c) Götterkind 1 von T.S. Elin

One thought on “Elin, T. S.: Götterkind 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.