Raab, Dorothee: Mein kleiner Zahlenspaß mit Rabe Linus

Mein kleiner Zahlenspaß mit Rabe Linus
Dorothee Raab
Mitmachbücher
DUDEN
1. Juni 2017
Taschenbuch
32

 

Rabe Linus Mathe Meine große Tochter kommt dieses Jahr in die Schule. Zur Vorbereitung hat sie einige Übungshefte, in denen sie Zahlen und Buchstaben, kleine Rechenaufgaben üben oder einfache Konzentrationsübungen machen kann. Aber auch unterwegs kommt bei ihr immer mal wieder der Wunsch auf, irgendwas machen zu können und sei es nur, um eine langweilige Autofahrt etwas spannender zu gestalten.

Der Duden-Verlag bietet kleine Hefte in Postkartengröße an, die man sehr gut für unterwegs mitnehmen kann.

Rabe Linus MatheBand 5 der Reihe widmet sich den Zahlen. Der kleine Rabe Linus wird vom Verlag den Kindern zur Seite gestellt. Er ist es auch, der die Kinder auf der ersten Seite begrüßt und sie auf das Belohnungssystem hinweist. Denn hat ein Kind eine Seite gelöst, darf es sich einen Sticker mit dem Kopf von Rabe Linus aus der Mitte des Heftes ablösen und an der oberen äußeren Ecke anbringen. So kann man auch gleich erkennen, dass die Aufgabe bereits gelöst wurde.

Rabe Linus MatheRabe Linus führt in diesem Buch durch die Welt der Zahlen, hierfür ist jeder Zahl von 1 – 10 eine eigene Seite gewidmet. Zunächst kann das Kind erkennen, wie die Zahl geschrieben wird. Ein Pfeil mit gepunkteter Linienführung zeigt die Schreibrichtung auf. Dinge in der Anzahl der betreffenden Zahl zeigen die Mengen auf und darunter sind zwei Reihen mit je 5 Kästchen, in denen das Kind die Zahl schreiben üben kann.

Damit ist es aber nicht getan, denn Rabe Linus hat weitere Aufgaben im Rucksack. So kann das Kind einfache Zuordnen-Aufgaben lösen, Rechnen, Zahlen verbinden, Zählen, Ergänzen und weitere Schreibübungen machen. Auf 32 Seiten findet man einiges an Aufgaben zur Thematik Zahlen.

Rabe LinusMeine Tochter war von Rabe Linus gleich begeistert. Ein kleiner Freund, der sie durch das Buch führt, aber auch in anderen Büchern wieder zu finden ist, gefällt ihr sehr gut. Die Aufgaben hat sie jetzt nicht der Reihenfolge nach gemacht. Sie blättert immer ein wenig im Heft, schaut sich die Seiten an und entscheidet dann, was sie als nächstes angehen und lösen möchte. Die erklärenden Texte lese ich ihr dann vor, meist erkennt sie aber schon, was sie tun muss.

Die Aufgaben fand sie vom Schwierigkeitsgrad her gemischt. Die eine fiel ihr leicht, so dass sie schon ein wenig genervt wirkte, weil es für sie keine wirkliche Herausforderung darstellte, bei einer anderen Aufgabe war sie erst der Meinung, sie könne es nicht, aber als ich es ihr erklärte, war sie dann doch begeistert und hat sich an die Lösung gesetzt.

Rabe LinusWichtig für sie war, dass sie sich nach dem Lösen einer Aufgabe einen Sticker aus der Mitte nehmen und diesen auf der Ecke der gelösten Seite anbringen durfte.

Das Buch ist gemäß den Angaben vom Verlag für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren geeignet. Meine Tochter ist 6 Jahre alt. Je nach Entwicklung des Kindes finde ich 4 Jahre noch zu früh, für 5jährige kann ich sie aber durchaus empfehlen.

Fazit:

Zur Vorbereitung auf die Schule ist dieses kleine Büchlein sehr gut geeignet, vor allem wenn man eine Unterhaltung für unterwegs in Auto, Restaurant oder einem Ausflug sucht. Die liebevolle Gestaltung mit Rabe Linus macht das Buch zudem sehr ansprechend und motivierend.

 

Rabe Linus Mathe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.