Michéle, Rebecca: Auf Eis gelegt

Auf Eis gelegt
Sandra Flemming 1
Rebecca Michéle
Cosy Crime
Dryas Verlag
18. September 2017
Ebook / Taschenbuch
352

 

 

Auf Eis gelegtSandra Flemming und Harris Gravey arbeiten seit einiger Zeit für eine große Hotelkette, als sie von einem neuen Projekt in Cornwall erfahren. Beide bewerben sich auf die Stelle des Hotelmanagers. Sandra rechnet sich hohe Chancen auf den Posten aus und ist dementsprechend enttäuscht, als schließlich Harris Gravey den Posten erhält.

Doch dann wird Sandra der Posten der Assistentin angeboten mit Aussicht auf einen baldigen Aufstieg zur Hotelmanagerin. Gravey soll nur vorrübergehend dort beschäftigt sein. Doch diese kurze Zeit reicht aus, um das Personal gegen ihn aufzubringen und ihn eines Morgens gut gekühlt in einer Kühltruhe aufzufinden.

Zeitgleich fehlen 10.000 Pfund aus dem Hotelsafe, mit denen eigentlich die Gehälter des Personals bezahlt werden sollten. Sandra Flemming gerät schnell ins Visier der Ermittler, immerhin profitiert sie am meisten vom Ableben des ungeliebten Hotelmanagers. Zumindest auf den ersten Blick. Doch wer war es wirklich? Da sich die Polizei auf sie als Täterin eingeschossen zu haben scheint, stellt Sandra eigene Ermittlungen an…

Es geht mal wieder mit Rebecca Michéle nach Cornwall, wieder nach Higher Barton. Doch dieses Mal spielt Mabel Clarence nur eine klitzekleine Nebenrolle. Vielmehr steht Sandra Flemming, eine Schottin, im Vordergrund. Da sie selbst als Täterin ins Visier gerät, stellt Sandra eigene Ermittlungen an und trifft dabei auf altbekannte Personen, wie den Anwalt Alan Trengrove.

(c) pixabay.com

Für Leser der 6 Bände mit Mabel Clarence wird es also das eine oder andere schöne Wiedersehen geben. Für Neueinsteiger sind keine Vorkenntnisse der Bände mit Mabel Clarence notwendig. Die Autorin bringt den Leser regelrecht nach Cornwall, zeigt ihm die Klippen, die schöne Landschaft, lässt ihn die Meeresluft schnuppern und durch die kleinen Dörfchen streichen. Das Fernweh erwacht zusammen mit dem farbenprächtigen Kopfkino.

Fazit:

Ein spannender Cosy-Krimi, der den Leser nach Cornwall entführt, ihn dort mit einem verzwickten Fall konfrontiert und ihm zeitgleich die Schönheit des Landes näher bringt.

 

Auf Eis gelegt

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.