Blake, Kendare: Der schwarze Thron – Die Königin

Der schwarze Thron - Die Königin
Der schwarze Thron 2
Kendare Blake
Fantasy
Penhaligon Verlag
27. September 2017
Broschiert
512

 

Die Jagd geht weiter.

Das Jahr des Aufstiegs hat beginnen und die drei Königinnen kämpfen nicht nur um die Krone, sondern auch um ihr Leben. Hatten sie zunächst noch Skrupel, einander umzubringen, um die Krone zu erobern, sind nun die Fronten verhärtet.

Aber nicht nur die Königinnen stehen unter Druck, auch ihre Helfer und die potenziellen Prinzgemahlen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt …

Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe. Da ich mich bereits intensiv mit dem ersten Teil beschäftigt hatte, konnte ich die Fortsetzung kaum erwarten. Schnell war ich wieder in der Geschichte drin und schaute auf der Insel Fennbirn nach dem Rechten. Zwar waren mir die ganzen Protagonisten noch bekannt, jedoch haben einige einen Wandel durchlebt, was die Sache dann wieder spannend machte. Warum haben sie sich so geändert? Was hat sie dazu angetrieben?

Es waren nicht nur diese Geheimnisse, die die Geschichte vorantrieben. Auch die Kämpfe, Intrigen und so manche Wendung ließen mich beim Lesen regelrecht die Zeit vergessen.

Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr, aber auch ihre Welt, die sie mit der Insel geschaffen hat und auf der Giftmischer, Elementwandler, Naturbegabte und Leute mit einer Kriegergabe versuchen zusammen zu leben und dabei doch die Macht über die Insel erringen zu wollen.

Verschiedene Perspektiven und Schauplätze, die man vor jedem Kapitel genannt bekommt, sorgen für Abwechslung und ein – zumindest zu Beginn – häufigeres Nachschlagen auf der vorangestellten Karte der Insel.

Mir hat die Fortsetzung sehr gut gefallen, wobei ich mit dem Ende nicht ganz einverstanden bin. Es bleiben mir zu viele Fragen offen. Angeblich sind weitere Bände geplant, so dass ich hoffe, dass diese auch bald erscheinen werden. Die Geschichte bietet noch viel Potenzial und noch lange ist nicht alles geklärt. Für Neueinsteiger empfehle ich, mit dem ersten Band zu beginnen. Vieles aus dem ersten Band ist relevant zum Verständnis der Geschichte in diesem Buch und wird nicht mehr wiederholt. Ein Verstehen der Geschichte und ein Kennenlernen der Protagonisten ist daher extrem schwierig.

Fazit:

Spannung, Dramatik, Romantik, Intrigen und viele Wendungen zeichnen dieses Buch aus. Man befindet sich in einem Wechselbad der Gefühle, wird durch die Spannung beim Buch gehalten und leidet mit den Königinnen mit. Ein High Fantasy Buch vom Feinsten.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.