Gawrisch, Tobias: Zeitrafferfotografie

Zeitrafferfotografie: Schritt für Schritt zum professionellen Timelapse-Video
Tobias Gawrisch
Fachbuch - Fotografie
BILDNER Verlag
27. September 2017
Hardcover
238

 

Zeitrafferfotografie oder auch Timelapse genannt, war für mich schon immer interessant. Nun habe ich endlich wieder eine kleine Kamera (Systemkamera) und möchte mich auch wieder stärker dem Thema Fotografie widmen.

Das Buch sprach mich daher gleich an und kam war es da, versank ich auch schon drin. Las, überlegte und schmiedete Pläne, was ich in naher Zukunft ausprobieren und umsetzen möchte. Natürlich war es dabei auch wichtig zu wissen, was man alles an Equipment braucht und was mir noch fehlt.

Das Buch ist ideal für Anfänger, aber auch leicht Fortgeschrittene dürften in dem Buch einige Tipps und Hinweise finden. Der Autor geht die Thematik langsam und sehr verständlich an, was man nicht zuletzt am Inhaltsverzeichnis merkt:

  1. Einführung in die Zeitrafferfotografie
  2. Das richtige Equipment
  3. Das passende Motiv für einen Zeitraffer
  4. Die erste Zeitrafferaufnahme: der einfachste Weg für den Einstieg
  5. Zeitraffer für Fortgeschrittene mit der DSLR oder Systemkamera
  6. Nachbearbeitung der Zeitraffersequenzen
  7. Schneiden eines Zeitrafferfilms
  8. Tipps und Tricks aus der Praxis

Anand von zahlreichen Abbildungen erklärt der Autor verständlich die einzelnen Schritte. Der Test ist zweispaltig, wichtige Begriffe werden farblich im Text hervorgehoben, so dass die Suche nach einem bestimmten Keyword erleichtert wird. Hinweise werden mit farbigen Kästen kenntlich gemacht.

Mir hat das Buch nicht nur sehr gut gefallen, sondern auch weitergeholfen. Der Autor beschränkt sich nicht auf einen bestimmten Kameratypus, sondern erklärt vom Smartphone bis zu DSLR alles durch die Bank. Mich haben dabei vor allem die Passagen für die Systemkamera interessiert.

 

 

Fazit:

Derzeit bin ich noch am Aufrüsten, erste Versuche habe ich schon unternommen, aber in Summe wird es wohl ein Langzeitprojekt werden. Mit dem Buch bin ich aber schon mal gut ausgestattet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.