Inusa, Manuela: Der zauberhafte Trödelladen

Der zauberhafte Trödelladen
Valerie Lane, Band 3
Manuela Inusa
Liebesroman
Blanvalet Taschenbuch Verlag
18. Juni 2018
Ebook / Taschenbuch
336

[Werbung]

Ruby hat von ihrer Mutter den kleinen Antiquitätenladen in der Valerie Lane geerbt In Ruby´s Antiques bietet sie seltene, besondere und kostbare Dinge aus aller Welt zum Verkauf an. Auf Flohmärkten hält Ruby danach Ausschau, restauriert und säubert diese liebevoll. Doch die Käufer bleiben immer mehr aus.

Schon oft hat Ruby sich gefragt, ob sie nicht einen kleinen Buchladen aus dem Geschäft machen und alte Bücher sowie seltene Erstausgaben anbieten soll. Doch kann Ruby die drastische Veränderung des Ladens wirklich wagen? Immerhin muss sie nicht nur sich, sondern auch ihren Vater durchbringen, der sich nach dem Tod ihrer Mutter etwas seltsam verhält.

Ihre Freundinnen in der Valerie Lane unterstützen sie bei ihrem Vorhaben und schon bald merkt Ruby, dass nicht nur sie mit den Dämonen der Vergangenheit zu kämpfen hat. Auch Gary, ein Obdachloser, der immer an der Ecke Valerie Lane sitzt und Ruby unter die Arme greift, scheint eine geheimnisvolle Vergangenheit zu haben. Kann es für die beiden je eine gemeinsame Zukunft geben?

Ich war das erste Mal in der Valerie Lane zu Besuch. Zwischen Tee-, Blumen-, Geschenke- und Wolladen, sowie einer Chocolaterie findet man dort einen kleinen feinen Antiquitätenladen. Nach dem Tod ihrer Mutter hat Ruby diesen übernommen, obwohl sie selbst eigentlich andere Ziele hatte. Doch der Geist von Valerie Bonham, der einmal Rubys Laden gehört hat, scheint über der Lane zu schweben. Sehr herzlich und liebevoll werden die ganze Straße und das Miteinander der Geschäftsfrauen, die sogar Freundinnen sind, beschrieben. Als Leser spürt man regelrecht das Herzblut, das jede in ihren Laden steckt, um die Welt mit ihrem Tun ein wenig besser zu machen.

Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht Ruby mit ihrem Antiquitätenladen, der um seine Existenz kämpft. Aber auch Ruby kämpft, nicht nur für den Laden, sondern auch für ihr ganz persönliches Glück. Ihre Sorgen, Nöte und vor allem Ängste erlebt der Leser hautnah mit.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Auch wenn ich die beiden Vorgängerbände noch nicht kannte, fand ich mich gleich in der Valerie Lane zurecht, wurde Teil der Geschichte und die Freundinnen Susan , Keira, Orchid und Laurie nahmen mich herzlich in ihren Kreis auf. Der flüssige und mitreißende Schreibstil, die wortgewandte Sprache und die herzlichen wie leicht sarkastischen Dialoge ließen die Seiten nur so dahinfliegen.

Am Ende findet man einige sehr praktische Tipps von Ruby, hinsichtlich Restauration, den Umgang mit Möbeln und, ganz wichtig, wie rettet man ein Buch, das nass geworden ist.

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, denn wie ich die Sache sehe, kommt jeder einmal zu Wort.

Fazit:

Eine ganz bezaubernde Geschichte, mit viel Herzblut geschrieben ohne dabei seicht zu werden, die den Leser gleich auf den ersten Seiten gefangen nimmt und ihn auch danach nicht mehr loslässt.
Wie geht es weiter in der Valerie Lane? Ich bin schon sehr gespannt!

 

Anmerkung:

Das Buch erscheint am 18. Juni 2018 im Blanvalet Taschenbuch Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.