Sabbag, Britta; Kelly, Maite: Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück

Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück
Die kleine Hummel Bommel
Britta Sabbag, Maite Kelly, Joëlle Tourlonias
Kinderbücher
Ars Edition
6. Januar 2016
Gebundene Ausgabe
32

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

 

#Werbung

Im Morgengrauen wird Hummel Bommel von ihrem Freund Ricardo geweckt. Ein seltsames Etwas liegt beim Gartenzaun. Als Hummel Bommel nachsieht, stellt es sich als ein Stück Papier mit Buchstaben drauf heraus. Bommel liest vor und wird nachdenklich. „Wo ist das Glück?“, fragt sie sich.

Nach kurzem Überlegen begibt sich Hummel Bommel auch schon auf die Suche nach dem Glück. Ihr Weg wird sie dabei einmal um die ganze Welt führen …

Ein neues Abenteuer mit der kleinen Hummel Bommel. Dieses Mal ist sie auf der Suche nach dem Glück. Was ist Glück und wo kann man es finden? Diese Fragen beschäftigen Hummel Bommel so sehr, dass sie sich schließlich auf den Weg macht. Die Kinder nimmt sie natürlich mit und gemeinsam besuchen sie London, New York und noch viele andere Orte, immer auf der Suche nach dem Glück.

Für meine Tochter (2) war nun weniger interessant, was Hummel Bommel sucht und wo sie es finden kann. Für sie stand an erster Stelle, dass sie etwas gemeinsam mit Hummel Bommel erleben durfte. Die schönen Bilder ansehen konnte. Gleichzeitig war der Text ein wenig interessant, denn auch wenn er manchmal etwas melancholisch ist, vermittelt er dennoch Halt, Zuversicht und Hoffnung.

Hummel Bommel reist zwar alleine um die Welt, doch sie weiß, dass sie immer wieder nach Hause zu Mama, Papa und ihrem besten Freund Ricardo zurückkehren kann, denn alle warten auf sie.

Für Erwachsene gibt es auch ganz ulkige Wiedererkennungen. Da taucht zum Beispiel in London die Made Queen Ma auf, oder in Paris trifft sich auf die Ameise Amadeus, die eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Modezar aufweist.

Fazit:

Kindgerecht erzählt, mit einfachen Sätzen und tollen Illustrationen, zudem für Erwachsene noch witzige Anspielungen, ist dieses Bilderbuch eine Bereicherung für jeden Bücherschrank. Meine Tochter liebt die Geschichten und wir dürfen sie ihr immer wieder vorlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.