Bakker, Danny: Frida Furchtlos lädt zum Tee

Frida Furchtlos lädt zum Tee
Danny Baker (Autor), Pippa Curnick (Illustrator)
Kinderbücher
Ars Edition
18. Juni 2018
Hardcover
32

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

[Werbung]

Die Gans Frieda Furchtlos lebt ganz alleine am Rande eines Waldes. Andere Tiere kennt sie nicht und so ist sie überrascht, als plötzlich ein Wolf vor ihr steht. Doch sein Brüllen jagt ihre keine Angst ein, denn das kennt sie nicht. Vielmehr wundert sie sich ein wenig über sein Verhalten und seine Erwartungen, dass sie nun Angst haben und weglaufen müsse.

Nein, Frieda hat keine Angst und so lädt sie den Wolf sogar zu einer Tasse Tee ein. Das wiederum behagt dem Wolf nicht, entspricht es noch nicht den Regeln. Kaum ist der Wolf weg, taucht ein Bär auf und erwartet das Gleiche von ihr, ebenso wie der Löwe. Doch Frieda hat vor allen keine Angst und ist sogar etwas enttäuscht, dass niemand ihre Einladung zu Tee und Kuchen annehmen mag.

Bis …. Ja, bis auf einmal Wolf, Bär und Löwe Angst haben….

Das Bilderbuch ist für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren geeignet. Großformatige Bilder, die detailliert, aber zeitgleich nicht überladen sind, laden zum Betrachten und Entdecken ein. Die Geschichte ist in einer einfachen kindgerechten Sprache geschrieben.

Meiner kleinen Tochter gefallen vor allem die Wiederholungen und die verblüfften Gesichter der „bösen“ Tiere, als sie erkennen, dass Frieda so gar keine Angst vor ihnen hat.

Frieda ist nicht nur furchtlos, sondern zeigt den Kindern auch, dass man nicht immer sofort Angst haben muss.

Fazit:

Ein schönes Kinderbilderbuch, in dem eine kleine Gans zeigt, dass Angst nicht unbedingt ein ständiger Begleiter sein muss und es manchmal auch eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen tun, um neue Freunde zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.