Welk, Sarah: Lasse in der ersten Klasse

Lasse in der ersten Klasse
Sarah Welk, Anne-Kathrin Behl (Illustrator)
Kinderbücher
Ars Edition
18. Juni 2018
Hardcover
128

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 9 Jahre

[Werbung]

Lasse wird eingeschult und braucht dafür noch einen schicken Schulranzen. Gemeinsam mit seinen Eltern macht er sich auf die Suche. Er hat schon eine ganz bestimmte Vorstellung davon, wie sein neuer Schulranzen auszusehen hat. Es muss natürlich einer mit einer Rakete sein. Ein richtiger Astronautenranzen. Doch wie sieht es mit der Schultüte aus und wird er eine schöne zur Einschulung erhalten?

Das Buch ist perfekt für Kinder geeignet, die selbst kurz vor oder nach der Einschulung stehen. Lasse erlebt nicht nur die vorherige Einkaufshektik vor der Einschulung, sondern auch das erste Schuljahr in diesem Buch. Dabei stellt er fest, Schule ist alles andere als trocken und langweilig.

Immerhin gibt es viele Regeln in der Schule, die neu für ihn sind und die es zu beachten gibt. Auch muss ein Feueralarm geübt werden und der Schulfotograf kommt. Dazu gibt es noch Stress mit größeren Jungs, was erst einmal geklärt werden muss. Immer an seiner Seite seine beste Freundin Rica und bald auch schon Tom, den er in der Schule kennenlernt.

Freundschaft steht hier ganz oben, aber auch Mut und Vertrauen. Das Buch ist in einer einfachen kindgerechten Sprache geschrieben und eignet sich dank der kurzen Geschichten sehr gut zum Vorlesen. Aber auch Erstleser werden ihre Freude an dem Buch haben. Großformatige oder kleinere Illustrationen unterstützen den Text. Große Schrift und einfache, kurze Sätze eigenen sich sehr gut für Erstleser.

Meine Tochter hat gerne in dem Buch gelesen, obwohl es um einen Jungen und Astronauten ging. Ihr gefielen einfach die Illustrationen und mit Rica schloss sie gleich Freundschaft. Manches kam ihr aus ihrer Schule bekannt vor, anderes (wie z.B. dass die Kinder die Schultüte erst nach der zweiten Stunde sehen) dagegen nicht.

Fazit:

Ein sehr schönes Buch für Vorschüler oder Erstleser, zum Vorlesen oder sogar schon Selbstlesen mit vielen schönen Illustrationen, die den Text untermalen und zum Weiterlesen animieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.