Taube, Anna: Immer Drama mit dem Lama

Immer Drama mit dem Lama
Anna Taube
Kinderbücher
Ars Edition
7. Dezember 2018
Pappbilderbuch
18

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre

Werbung

Kaum ist die kleine Dana Lama aufgewacht, hat sie auch schon schlechte Laune. Weder ihre Mama, die sie umziehen und ihr das Fell kämmen möchte, noch die Oma, die ihre ein leckeres Mittagessen gezaubert hat, noch der Papa, der einen Ausflug mit ihr machen möchte, können sie aufheitern. Was hat dem kleinen Lama nur so die Stimmung verhagelt und wird sich das wieder geben?

(c) Ars Edition

Das süße Bilderbuch mit den lustigen Illustrationen lädt kleine Kinder ein, einen schlechten Tag im Leben der kleinen Dana Lama zu entdecken. Auch Kinder haben mal einen schlechten Tag und sehen in dem Buch, nicht nur ihnen geht es so. In Reimform geht es vom Aufstehen, über Mittagessen und Ausflug bis schließlich wieder ins Bett. Dana hat schlechte Laune und zeigt dies auch.

Oma, Mama und Papa haben eine Menge Geduld mit dem kleinen Lama und schließlich zeigt es sich, schlechte Laune kann auch wieder vergehen.

Meine Tochter (3) mag das Buch nicht zuletzt wegen dem süßen kleinen Lama. Die Illustrationen sind sehr gelungen und zeigen genau die Stimmung der Lamas an. Dana natürlich mit schlechter Laune, die Erwachsenen mit leichter Verzweiflung, Hoffnung und auch etwas genervt.

Fazit:

Und hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist mit 18 Seiten kurz genug, um mal zwischendurch oder als Abendgeschichte gelesen zu werden. Als Pappbilderbuch lädt es zudem zum Selberentdecken und Betrachten ein. Ein gelungenes Buch, nicht nur für Lama-Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.