Karschnick, Ann-Kathrin: Ein alter Hut

Ein alter Hut
Ann-Kathrin Karschnick
Jugenbuch, Fantasy
Papierverzierer Verlag
30. April 2019
Taschenbuch / ebook
340

An der Schule der 16jährigen Anna wird von der neuen Theaterleiterin ein Talentwettbewerb ausgerufen. Die ganze Schule ist in Aufruhr und jeder möchte zeigen, welches Talent in ihm schlummert. Anna möchte bei dem ganzen Trubel nicht mitmachen. Was hat sie schon für ein Talent? Dass sie sich schnell Dinge einprägen kann? Wie soll das bestehen gegen die tollen Tanzkünste von Elias oder die bezaubernden Tricks von Benny? Doch dann ist Anna plötzlich eine Runde weiter, gemeinsam mit ihren Freunden um dem Direktorsohn Lukas. Die nächste Runde jedoch lässt die Schüler zweifeln, on dies wirklich nur ein Talentwettbewerb ist. Immerhin Scheint mehr auf dem Spiel zu stehen als ein ominöser Preis, denn plötzlich geht es um Leben und Tod und immer wieder taucht ein sprechender Hut auf…

Erinnert die Kurzbeschreibung und das Cover noch ein wenig an den sprechenden Hut aus Harry Potter, verfliegt der Eindruck bereits nach wenigen Seiten. Die Autorin schafft zunächst eine ganz normale Schulatmosphäre, in der man die Schüler und ihre Beziehungen zueinander in Ruhe kennenlernen kann. Doch spätestens ab der zweiten Runde ändert sich die Atmosphäre. Der Spannungsbogen steigt und es wird zu einer mystisch-fantastischen Geschichte, die verzweifelt versucht, in der Realität verankert zu bleiben.

Die Geschichte dreht sich vordergründig um die Freundschaft zwischen Benny, Anna und Sarah. Erzählt wird sie aus Annas und Elias Sicht. Der Hut spielt erst in der zweiten Hälfte des Buches eine Rolle und selbst da kommt er mir etwas zu kurz.

Das Ende ist nicht abgeschlossen, mir fehlt da einiges, so dass ich auf eine Fortsetzung spekuliere.

Fazit:

Auch wenn das Buch sprachlich nicht ganz ausgereift ist und nur schwer in Gang kommt, konnte die zweite Hälfte überzeugen. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Geschichte noch fortgesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.