Berg, Ali; Kalus, Michelle: Buchstäblich Liebe

Buchstäblich Liebe
Ali Berg, Michelle Kalus
Liebesroman
Blanvalet Taschenbuch Verlag
15. Juli 2019
Taschenbuch / ebook
464

Frankie Rose hat die Schnauze voll. Seit ihr letzter Freund sie verlasen hat, tingelt sie von einem miserablen Date zum anderen. Dabei möchte sie doch nur jemanden finden, der ihre Liebe zur Literatur teilt- Aber wo findet man so jemanden?

Frankie kommt schließlich auf die Idee, ihre Lieblingsbücher nach und nach in Zügen und U-Bahnen auszusetzen. Jeweils auf der siebten Seite hinterlässt sie eine kleine Botschaft mit ihrer E-Mail Adresse, in der Hoffnung, so den richtigen Mann fürs Leben zu finden.

Zeitgleich legt Frankie einen Blog an, auf dem sie über ihre Aktion berichtet. Doch Frankie ahnt nicht, dass Mr. Right gar nicht so weit entfernt ist, wie sie zunächst annimmt.

Alleine die Idee, den Traumprinzen durch das Aussetzen von Büchern zu finden, fand ich sehr interessant und spannend. Die Autorin hat einen sehr einnehmenden Schreibstil mit viel Witz, Charme und Esprit. Der aber auch melancholische und nachdenkliche Momente in sich birgt.

Die Gestaltung des Buches ist sehr abwechslungsreich. Neben dem normalen Text finden sich auch Blogeinträge, Kommentare, E-Mails und SMS wieder. Diese Struktur heizt den Lesefluss natürlich noch weiter an.


Sehr spannend und unterhaltsam tauchte ich in Frankies Experiment ein. Litt, hoffte und amüsierte mich und konnte über einige ernste Themen nachdenken und träumen.


Fazit:

Eine tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Leben und dem Mut, seine eigenen Träume Wirklichkeit werden zu lassen und die Dinge beim Schopf zu packen.

One thought on “Berg, Ali; Kalus, Michelle: Buchstäblich Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.