Riebe, Brigitte: Die Schwestern vom Ku’damm: Jahre des Aufbaus

Die Schwestern vom Ku'damm: Jahre des Aufbaus
Die 50er-Jahre-Trilogie, Band 1
Brigitte Riebe
Historischer Roman
Wunderlich
23. Oktober 2018
Gebundene Ausgabe / Taschenbuch /ebook
432

.

Die Schwestern Rike, Silvie und Florentine wachsen wohlbehütet in den Vorkriegsjahren in Deutschland auf. Ihr Vater und sein Kompagnon bauen gemeinsam das damals fortschrittlichste und eleganteste Modehaus der damaligen Zeit auf. Das Kaufhaus Thalheim sichert der Familie einen gewissen Wohlstand. Doch dann bricht der zweite Weltkrieg aus. Die Männer müssen an die Front, die Frauen bleiben zurück. Fassungslos schauen die Schwestern zu, wie das einst so strahlende Kaufhaus zu einer Ruine wird.

Doch Rike lässt sich nicht unterkriegen und kämpft. Um das Kaufhaus, um ihre Familie und um die Zukunft, von der sie noch nicht ahnt, dass die Schatten der Vergangenheit ihr bald neue Sorgen bereiten werden…

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Die Geschichte startet etwas vor dem zweiten Weltkrieg und man lernt die Familie Thalheim zunächst kennen. Farbenprächtig beschreibt die Autorin nicht nur das wundervolle Kaufhaus mit seinen ganzen Raffinessen, auch die damalige Mode wird immer wieder thematisiert. Gerade in der Kriegszeit und Nachkriegszeit, als alles knapp war, Stoffe und andere Dinge Mangelware, beißt sich Rieke durch und man erfährt, wie sie an die nötigen Materialien gekommen ist.

Rieke ist eine sehr starke und taffe Person, die sich sehr von ihren beiden Schwestern unterscheidet. Im ersten Band steht ihr Blickwinkel im Vordergrund, bei den beiden Folgebänden jeweils eine ihrer Schwestern.

Die Geschichte ist flüssig, spannend und sehr emotional. Ist man einmal abgetaucht, versinkt man immer weiter im Leben der Thalheims, hofft und leidet mit ihnen. Aber schöpft auch Hoffnung, als sich mal ein Silbertreifen am Horizont zeigt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte es schnell gelesen. Jetzt freue ich mich auf die beiden Folgebände und wie es mit Florentine und Silvie weiter gehen wird.

Fazit:

Ein toller Auftakt einer ganz besonderen Familie im Kampf um das nackte Überleben, die Zukunft und die Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.