Skye, Emily: Die geheime Drachenschule – Die Rückkehr des siebten Clan

Die geheime Drachenschule - Die Rückkehr des siebten Clan
Die geheime Drachenschule 3
Emily Skye
Kinderbuch
Baumhaus
28. Februar 2020
Gebundene Ausgabe
272

Das erste Schuljahr neigt sich dem Ende zu und noch immer weiß keiner, wer der Reiter des jungen Blattfingers werden soll. Auch der junge Blattfinger ist ratlos und verzweifelt so langsam. Henry, der als einziger mit ihm sprechen kann, versucht sein Möglichstes, um ihm den Namen seines ersten Reiters zu entlocken.

Zeitgleich muss Henry aber zusammen mit seinen Freunden weiterhin die Schulbank drücken. Als wäre dies nicht schon schlimm genug (immerhin gibt es Schöneres, wie z.B. mit seinem Drachen durch die Gegend zu fliegen), stellt es sich auch noch heraus, dass Lucy ein Talent für Drachenorakellesen hat. Leider liest sie keine guten Nachrichten und so bereiten sich die Freunde und ihre Drachen auf eine stürmische Zeit vor …

Der dritte der Drachenschule schließt nahtlos an die beiden Vorgängerbände an. Der junge Blattfinger, den Henry im zweiten Band gefunden hat, braucht dringend einen eigenen Reiter. Aber auch die Gefahr aus dem zweiten Band ist noch lange nicht endgültig gebannt, so dass Henry auch im dritten Teil damit zu kämpfen hat.

Die Geschichte ist wieder sehr spannend geschrieben und mit vielen Illustrationen versehen. Henry und seine Freunde sind dem Leser bereits vertraut und man freut sich regelrecht auf das Wiedersehen.
Dieses Abenteuer ist zwar in sich abgeschlossen, jedoch sollte man zum besseren Verständnis der Zusammenhänge die beiden vorhergehenden Bände kennen.

Die Geschichte ist wieder etwas verworren und sehr spannend. Viele Fäden führen schließlich zu einem gemeinsamen Ende, auch wenn es zunächst nicht danach aussieht. Henry und Lucy stehen dieses Mal ganz klar im Vordergrund. Beide haben Baustellen, die sie bewältigen und Fronten, an denen sie kämpfen müssen.

Fazit:
Ein spannendes Abenteuer für kleine Drachenreiter, wenn auch nur auf dem Papier, bei dem am Ende ein deutlicher Cliffhanger dem Leser Lust auf eine baldige Fortsetzung macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.