Bücherhamsterkäufe in Zeiten von Corona … oder wie habe ich die Hamsterkäufe zu verstehen?

Werbung - ohne Bezahlung oder Auftrag
(c) Bücher-Truhe

Hamsterkäufe wohin man blickt. Leere Regale, verzweifelte Menschen, volle Wagen mit Klopapier, Nudeln und Mehl, die hektisch in Sicherheit gebracht werden. Auf der anderen Seite sieht man ebenfalls verzweifelte Blicke, aber aus anderen Gründen.

Die einen, weil sie ihre Existenz bedroht sehen, die anderen, weil sie um Nachschub fürchten. Nachschub an Lesestoff. Nein, mich trifft weder das eine, noch das andere und doch mache ich mir Sorgen. Sorgen um kleine Läden, deren Existenzen in diesen Zeiten stark bedroht sind.

 

Einer dieser Läden ist die BÜCHER-TRUHE in der Brückenstraße, Heidelberg-Neuenheim. Bereits 2017 hatte ich von dem Laden berichtet. Ein modernes Antiquariat, das sich auf Remittenten spezialisiert hat. Klein, aber zum Liebhaben, gerade für Buchliebhaber und Schnäppchenjäger. Hier schaue ich gerne vorbei, leider nicht so oft, wie ich es gerne würde, doch ich bin immer wieder mal am Stöbern, Suchen und natürlich Finden.

Auch dieser kleine Laden ist nicht systemrelevant und somit geschlossen. Aber der Besitzer macht nicht einfach den Laden zu und hofft auf bessere Zeiten. Nein, er kämpft und eben diesen Kampf möchte ich unterstützten. Daher habe ich seine Idee einfach mal ausprobiert.

 

Facecbookseite der Bücher-Truhe
Facecbookseite der Bücher-Truhe

Verkauf:

Die BÜCHER-TRUHE betreibt leider keine eigene Website, sondern nur eine Facebookseite. Auf dieser stellt der Inhaber zusammen mit seiner Frau derzeit ihr aktuelles Sortiment mit Bildern ein. Fast täglich kommen neue Bilder hinzu und die Seite ist gepflegt. Da es keine normale Buchhandlung ist, ist das Angebot zwar begrenzt, dafür ständigem Wechsel unterworfen. Es lohnt sich also, immer wieder mal auf der Seite zu stöbern.

 

Angebot vom 25.03.2020 (Auszug)

Bestellung:

Genau auf dieser Facebookseite habe ich mir die Bilder in der Galerie angeschaut und dann per Messenger meine Wünsche geschrieben. Die Antwort kam umgehend und es wurde noch besser. Da ich den Laden kenne, wusste ich, dass die Bilder nicht alles zeigen und fragte nach speziellen Büchern. Bei mir waren das vor allem Rätselhefte und Bücher für eine Drittklässlerin. Die Beratung lief über den Messenger und war super. Schnell wurden neue Bilder gemacht von Büchern und Heften, die auf meine Anforderung passen könnten.

 

 

Lieferung:

Nachdem wir ein schönes Paket geschnürt hatten, ging es um die Frage, wie komme ich an die Bücher? Hier wurde mir gleich ein Bringservice angeboten.

 

Bezahlung:

Die Bezahlung wäre auf Rechnung, bar oder per Paypal möglich gewesen. Ich hatte mich für Barzahlung entschieden.

Etwa 20 Minuten später klingelte es an meiner Tür. Der Nachschub war da und wurde mir super nett mit Rechnung und Tasche überreicht.

Die Bücher sind in einem einwandfreien Zustand. Klar, es sind Remittenden und verfügen daher über einen entsprechenden Stempel am Buchschnitt, doch das stört mich nicht weiter. Meine große Tochter war auch ganz begeistert. Ich hatte einige Rätselhefte für sie mitbestellt und über diese machte sie sich noch am gleichen Abend her.

 

Sortiment:

Natürlich verfügt die BÜCHER-TRUHE nicht über das umfangreiche Sortiment des Buchhandels. Man kann auch keine bestimmten Bücher bestellen. Aber dennoch lohnt es sich, einmal in der Bildergalerie zu stöbern. Gewiss wird man fündig, denn es werden viele Genre und Altersklassen bedient, selbst Hörbuchfreunde oder Papeterie kommen nicht zu kurz.

 

Kategorien (Auszug)

 

Schaut einfach mal vorbei, ich bin sicher, ihr findet gewiss etwas, spart ein etwas Geld beim Bücherhamstern, bekommt es geliefert und habt die Gewissheit, dass ihr mit Eurer Bestellung einen kleinen Laden bei seinem Überlebenskampf in den schweren Zeiten helfen könnt.

 

.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.