Kurmann, Andrea: Lenni Langohr – Ein Hase zum Liebhaben: Bildergeschichten für die Kleinsten

Lenni Langohr - Ein Hase zum Liebhaben: Bildergeschichten für die Kleinsten
Andrea Kuhrmann (Autor), Nadine Reitz (Illustrator)
Kinderbuch
Baumhaus
27. März 2020
Gebundene Ausgabe
128

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre

 

Der kleine Lenni Langohr ist zwar noch recht jung, erlebt aber schon jede Menge Abenteuer. Sei es, dass er mal lange ausschläft, Musik macht, in dem Park geht, im Garten hilft, Besuch bekommt, auf den Spielplatz geht oder mal ganz alleine schläft. Der kleine Zuhörer kann Lenni in bekannten Alltagssituationen erleben.

Das Vorlesebuch ist schon für recht junge Zuhörer geeignet. Große, einfach gehaltene Bilder, die nicht überladen sind, verknüpft mit kurzen prägnanten Sätzen fordern die Kinder, ohne sie gleich zu überfordern. Die Illustrationen sind herzallerliebst. Selbst meine 4jährige Tochter findet gefallen am Buch, schaut es sich gerne an, trägt es überall hin und erzählt die Geschichte aus ihrer Erinnerung heraus. Bei den wenigen kurzen Sätzen ist das kein Problem für sie, sich den Text zu merken. Notfalls wird ein wenig improvisiert.

Die Illustrationen sind sehr fokussiert und die Autorin hat noch kleine Spiele eingebaut. So gibt es immer wieder Fragen, wo sich etwas befindet oder versteckt. Kleine Suchspiele, aber auch Wortseiten, bei denen das Kind sein Vokabular aufbauen und verfestigen kann.

Im Anhang findet man als Ergänzung einige Seiten Basteln und Spielen mit Lenni, sowie ein ausschneidbares Memoryspiel (8 Paare).

Was mir sehr gut gefallen hat, die Illustrationen sind nicht nur fokussiert, sie versuchen auch durch den Perspektivenwechsel, Ängste oder Sorgen von Lenni (z.B. bei der hohen Rutsche) zu verdeutlichen. Dies ist sehr gut gelungen und nicht nur für ein Kind nachvollziehbar. Meine kleine Tochter ist sehr begeistert von dem Buch und möchte es immer wieder vorgelesen bekommen bzw. selbst zeigen und die Geschichten erzählen. Da es sich um Alltagssituationen handelt, können sich Kinder auch sehr gut damit identifizieren und erkennen sich u.U. in manchen Situationen wieder.

Fazit:

Ein tolles Vorlesebuch schon für kleine Zuhörer, zum Lauschen, Mitmachen, Lernen und einfach nur Genießen. Kurze Geschichten, die sich für den Tag, aber auch als Gute-Nacht-Geschichten eignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.