Völlinger, Andreas: Burg Tollkühn: Band 1

Burg Tollkühn: Band 1
Burg Tollkühn 1
Andreas Völlinger
Kinderbuch
Baumhaus
30. August 2019
Gebundene Ausgabe
192

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre

Siegfried Junior, kurz genannt Siggi, kommt auf eine neue Schule. Eine Heldenschule. Denn Siggi soll in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern treten – Siegfried und Kriemhild. Doch dazu hat Siggi sogar keine Lust. Er ist weder besonders mutig, noch irgendwie begabt. Auch ist er recht klein und schmächtig für sein Alter. Doch es bringt alles nicht, seine Eltern wollen aus ihm einen Helden machen und so findet sich Siggi als einer der ersten Schüler an der neugegründeten Schule auf Burg Tollkühn wieder.

Gemeinsam mit dem tollpatischen Elfen Filas und Brünhild findet er sich nach und nach in den Schulalltag ein. Bis eines Tages etwas sehr Merkwürdiges passiert. Denn was eigentlich eine Übung sein sollte, entwickelt sich schon bald zu einer echten Heldentat. Können die drei Freunde diese bestehen?

Kennt man die Helden- und Sagengeschichten ein wenig und weiß mit den Namen Siegfried, Kriemhild, Hagen und einigen anderen etwas anzufangen, ist das Buch nicht nur eine spannende Geschichte für Kinder mit einem lehrreichen Hintergrund, sondern bietet zudem noch einen ganz besonderen Unterhaltungswert. Dies dürfte aber mehr für ältere Leser gelten.

Junge Leser, die von diesen Helden noch nichts gelesen haben, haben dafür ihren Spaß in der Entwicklung der Geschichte. Die Protagonisten sind so unterschiedlich wie sie nur sein können. Die bekannten Eigenschaften der Sagengestalten wurden dabei berücksichtigt und bieten eine breite Facette an Charakteren. Eine Welt, in der Elfen und Zwerge friedlich gemeinsam zu Schule gehen, darauf wäre nicht einmal J.R.R. Tolkien gekommen.

Neben dem Einblick, was echte Helden alles wissen müssen, steht vor allem die Freundschaft im Vordergrund. Unabhängig von Geschlecht oder Spezies finden sich hier Freunde zusammen, die durch dick und dünn gehen und dabei allerlei Abenteuer erleben. Es ist eine sehr fantastische Geschichte, die durch Wortwitz und Situationskomik zu begeistern weiß und den Leser mit viel Spannung an sich fesselt.

Geeignet ist es für junge Leser ab 9 Jahren. Aber auch die älteren Generationen werde ihre Freude mit dem Buch haben, da sie gewiss, wie ich selbst, einen ganz anderen Blick auf die Geschichte und die darin erwähnten Helden haben wird.

Das Schuljahr ist noch lange nicht vorbei und so freue ich mich schon auf die Fortsetzung des Buches, welches hier schon bereit liegt.

Fazit:

Nicht nur meine Tochter fand Gefallen an den Abenteuern rund um Burg Tollkühn, auch mich konnte die Geschichte sehr begeistern und wir freuen uns schon beide auf das Wiedersehen mit Siggi, Brünhild, Filas und all den anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.