Bauer, Marion Dane: Wenn es Winter wird im Wald

Wenn es Winter wird im Wald
Marion Dane Bauer
Kinderbuch
arsEdition
29. September 2020
Gebundene Ausgabe
32

Leseniveau : 3 und Nach oben

Es wird Winter und der erste Schnee fällt. Für den jungen Fuchs ist es der erste Winter seines Lebens und er fragt, was soll er im Winter machen? Wie die Vögel in den Süden fliegen? Das kann er nicht. Wie die Schildkröte sich im Schlamm des Teiches vergraben? Das mag er nicht. Und auch sonst findet er zwar zahlreiche Vorschläge bei den Tieren des Waldes, doch keiner sagt ihm zu… Was nun?

Das Buch ist ganz zauberhaft gestaltet und führt die Kinder nicht nur an die Frage heran, was denn so ein Fuchs im Winter treibt, sondern zeigt ihnen auch auf, was die anderen Tiere denn so machen, wenn es draußen kalt wird. Die Illustrationen sind sehr gelungen, farbenfroh, aber nicht grell, sondern sehr ansprechend auch für erwachsene Betrachter des Buches.

Der Text ist einfach und schnell zu erfassen. Meine kleine Tochter hat das Buch schnell liebgewonnen, da es hier um eins ihrer Lieblingstiere geht – den Fuchs. Lesen kann sie zwar noch nicht, aber die Bilder schaut sie sich gerne an. Und wenn weder Mama noch jemand andere Zeit zum Vorlesen hat, erzählt sie sich die Geschichte einfach selbst. Das ist anhand der Bilder auch problemlos möglich. Das Mienenspiel des Fuchses passt wunderbar zu den Situationen.

Fazit:

Ein tolles Bilderbuch mit einer ruhigen, aber dennoch witzigen Geschichte, denn könnt ihr Euch vorstellen, dass sich der Fuchs über Winter in den Schlamm eines Teiches eingräbt oder mit den Vögeln davon fliegt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.