Kosmos 692339 – Ubongo, Das wilde Legespiel

Kosmos 692339 - Ubongo, Das wilde Legespiel, Brettspiel-Klassiker für 1-4 Spieler ab 8 Jahren, Edition 2015

UbongoInhalt:

  • 36 Legetafeln (durchnummeriert) mit 432 Aufgaben (zwei Schwierigkeitsgrade)
  • 4 x 12 Legeteile
  • 1 Sanduhr (3 Minuten)
  • 1 Rundenleiste
  • 1 Sonderwürfel
  • 58 Edelsteine (4 verschiedene Arten)
  • 1 Stoffbeutel
  • 1 Spielanleitung
  • 1 Erklär-App-Beiblatt

Zusammenbau/Aufbau:

Zusammengebaut muss bei diesem Spiel nichts. Der Aufbau ist recht einfach. Auf den Rundenzähler werden die entsprechenden Edelsteine in blau und braun gelegt. Jeder Mitspieler bekommt eine Legetafel sowie 12 Legeteile. Schon kann es los gehen.

Spielprinzip:

UbongoDas Spielprinzip ist recht einfach und schnell verstanden. Die Umsetzung ist dagegen etwas kniffliger. Jeder Spieler bekommt eine Legetafel, wobei man sich im Vorfeld darauf einigt, welche Seite verwendet werden soll. Bei einer Seite müssen 3 Legeteile, bei der anderen 4 Legeteile verwendet werden.

Hat man sich auf eine Seite geeinigt, kann es los gehen. Der jüngste Mitspieler würfelt, das Motiv entscheidet, welche Legeteile verwendet werden müssen, die Sanduhr wird gedreht und los geht es. Wer am schnellsten ist, gewinnt die erste Runde und darf sich den Edelstein vom linken Rundenzähler sichern. Der zweite den rechten. Zusätzlich bekommt noch jeder, der rechtzeitig fertig wurde einen Edelstein aus dem Säckchen.

Jeder Edelstein hat gemäß seiner Farbe eine andere Wertung. Diese findet man u.a. auf dem Rundenzähler oder in der Spielanleitung. Gezählt wird am Ende, wenn alle 9 Durchgänge fertig sind. Für jede Runde bekommt man eine neue Legekarte. Die Legekarten unterscheiden sich und durch auch beim Würfelzeichen stehen verschiedene Legeteile. Auf dem Würfel befinden sich 6 verschiedene Motive, diese zeigen an, welche Legeteile man zur Lösung der Aufgabe verwenden soll.

Schafft man die Aufgabe nicht in der Sanduhr, geht man leider leer aus und erhält keinen Edelstein.

Spielende:

Nach 9 Runden ist das Spiel fertig und die Edelsteine werden ausgewertet.

Brauner Edelsteine = 1 Punkt

Grüner Edelstein = 2 Punkte

Blauer Edelstein = 3 Punkte

Roter Edelstein = 4 Punkte

Wer die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Ist das Spiel für 8jährige geeignet?

Ja, auf jeden Fall. Ggf. auch schon jüngere Kinder. Zumindest kann meine 5jährige einige der leichteren Aufgaben schon alleine lösen.

Was uns aufgefallen ist/Kritik/Lob:

UbongoWir haben das Spiel in letzter Zeit häufiger gespielt. Dabei ist uns aufgefallen:

  • Das Spielmaterial ist sehr schön gemacht. Robust, die Edelsteine sehen richtig hübsch aus. Die Legetafeln sind fest und stabil. Das hochwertige Spielmaterial konnte uns schon mal begeistern.
  • Die Nutzung der Vorder- und Rückseite ist platzsparend und praktisch.
  • Für alle Legeteile gibt es ein separates Tütchen, so dass man diese nicht bei jedem Spiel neu sortieren muss, sondern einfach die fertigen Tütchen an die Spieler verteilen kann.
  • Der Schwierigkeitsgrad schwankt sehr stark zwischen den Legetafeln. Das fiel uns mehrfach aus. Manchmal war der eine Spieler schon fertig, der andere suchte noch die Teile und der dritte kam einfach nicht auf die Lösung. Das kann gerade bei Kindern für etwas Frust sorgen.

Ich hätte es besser gefunden, wenn der Schwierigkeitsgrad an die Motive geknüpft worden wäre. So dass man weiß, würfelt ein Mitspieler z.B. die Schlange, ist es recht einfach das Rätsel zu lösen oder bei der Maske wird es schwieriger. So hätte jeder Mitspieler den gleichen Schwierigkeitsgrad gehabt und es hätte sich dann über die Fähigkeiten des Spielers entschieden.

Spielspaß:

UbongoMeine große Tochter (9) war zunächst etwas frustriert, da sie eine schwere Aufgabe bekam und sie das Spielprinzip verstehen musste. Aber nach und nach bekam sie Übung und verstand, auch wenn sie mal eine schwierige Karte bekam, man muss nicht jede Runde als Erste beenden, um zu gewinnen. Wichtig ist auch, was man an Edelsteinen aus dem Säckchen zieht.

Uns gefällt das Spiel auch sehr gut, denn auch für Erwachsene ist es immer eine Herausforderung, mal einfacher, mal etwas schwieriger. Sollte es für Erwachsene irgendwann zu leicht sein, kann man auch variieren und sagen, dass Kinder die Version mit 3 Teilen lösen und Erwachsene mit 4 Teilen.

Auf jeden Fall ist es ein sehr schönes Spiel, das man mit Erwachsenen wie mit Kindern spielen kann und das einen geistig sehr fordert.

 

Fazit:

Gerade in diesen Zeiten, wo man möglichst nicht raus kann, keine Ausflüge machen und Kontakt meiden soll, sind unterhaltsame Spiele wichtig. Dieses hier ist eine der Neuentdeckungen bei uns, die bei uns ganz weit oben rangiert. Ein sehr schönes Spiel, das geistig fordert und sowohl Kindern wie auch Erwachsenen Spaß macht. Das gute Spielmaterial sorgt dafür, dass wir noch lange Freude an dem Spiel haben werden. Von unserer Seite eine Empfehlung für den heimischen Spieleschrank.

Ubongo

Werbung, Namensnennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.