Schmid, Claudia: Schachmatt für den Entenkönig

Schachmatt für den Entenkönig
Claudia Schmid
Krimi
Edition Wannenbuch - Das wasserfeste Buch
23. Februar 2021
8

 

Schachmatt

Es geht wieder los … das alljährlich Badeenten-Rennen steht in den Startlöchern. Wer wird gewinnen und das hoch dotierte Preisgeld kassieren? Die Entchen legen los und auch wenn sie manchmal noch so skurril sind, treiben sie doch standhaft ihrem Ziel entgegen. Und doch hat einer der Teilnehmer den Verdacht, dass es bei diesen Rennen nicht mit rechten Dingen zugeht. Er begib sich auf die Suche, die leider kein gutes En(t)de nehmen wird …

Claudia Schmid ist bekannt für ihre Bücher mit Kurzgeschichten um die beiden Protagonisten Edelgard und Norbert. Aber sie schreibt auch viele andere Kurzgeschichten, die so gar nichts mit den beiden genannten Figuren zu tun haben. Diese ist eine davon. Angesiedelt im schönen Heidelberg, war es für mich wieder ein Heimspiel. Entenrennen gibt es schon lange hier auf dem Neckar, so dass mir die beschriebene Szene bekannt vorkam. Dass es dabei allerdings nicht mit rechten Dingen zugehen könnte, ist hoffentlich der Fantasie der Autorin entsprungen. Fakt ist, bei der Geschichte handelt es sich um eine Kurzgeschichte mit lokalem Flair und einer Besonderheit.

Diese Kurzgeschichte ist als Wannenbuch im Edition Wannenbuch – das wasserfeste Buch erschienen. Das Besondere bei den Wannenbüchern ist, dass man diese Bücher, deren Lesezeit rund 15 Minuten beträgt, getrost mit in die Badewanne nehmen darf. Sie sind nämlich wasserfest.

Und genau dort habe ich es auch gelesen. In der Wanne, mit Badeenten, die allerdings nicht um die Wette schwimmen mussten. Aber natürlich kann man das Buch auf dem trocknen lesen, sollte man gerade keine Badewanne zur Hand haben.

Ich mag diese kleinen Büchlein, die man mit in die Wanne nehmen kann und bei denen man keine Angst haben muss, dass sie Schaden erleiden, sollten sie einmal nass werden. Die Geschichten haben genau die richtige Länge und sollte ich einmal länger baden wollen, kommt einfach das nächste Buch zum Zuge. Auch als kleines Mitbringsel oder Geschenk sind sie wunderbar geeignet.

Fazit:

Eine tolle Kurzgeschichte einer regionalen Autorin, die man entspannt bei einem Vollbad ohne Sorge genießen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.