Scheunemann, Frauke: Winstons geheimste Fälle – Das Geisterschiff

Winstons geheimste Fälle - Das Geisterschiff
Winstons geheimste Fälle 2
Frauke Scheunemann (Autor), Nikolai Renger (Illustrator)
Kinderbuch, Comic
Loewe Wow!
10. März 2021
Gebundene Ausgabe
176

Eine Diebesbande treibt ihr Unwesen in Hamburg. Sie tauchen nachts auf, schlagen zu und verschwinden ungesehen. Keiner ahnt, wer oder was dahinter steckt, nur, dass sie immer von der Alster aus zuschlagen.

Kater Winston kratzt das alles nicht. Ihn interessiert viel mehr, dass die Frauen im Haushalt wieder kommen und sich um sein Essen kümmern. Seit Kira, ihre Mutter und Großmutter unterwegs sind, bekommt er von Werner nur noch kaltes Dosenfutter vorgesetzt. Das geht so nicht weiter.

Als dann aber Babuschka, die Oma von Kira, überfallen wird und im Krankenhaus landet, ahnt Winston, dass er sich die Alsterdiebe doch einmal genauer anschauen muss. Hilfe bekommt er dabei nicht nur von seiner wundervollen Frau Odette, sondern leider auch von den Ratten. Die muss Winston leider um Hilfe bitten.

Doch der Fall wird immer geheimnisvoller. Statt einer schnöden Einbrecherbande, taucht plötzlich ein Piratenschiff auf – und verschwindet wieder. Wie kann das sein?

Ich kenne die Bücher mit dem Kater Winston von Frauke Scheunemann schon sehr lange und lese sie unheimlich gerne. Jetzt hat der gerissene Kater eine Kinderbuch-Katzen-Krimi-Reihe im Comicstil bekommen. Auf s/w-Illustrationen wird Winstons neustes Abenteuer erzählt.

Der Kater wird in dem Comic so dargestellt, wie man ihn aus der Romanreihe kennt. Ein wenig übergewichtig, faul, aber mit viel Herz und Leidenschaft widmet er sich der Sache, die ihm wichtig genug erscheint. Der Comic setzt nach den Romanen an, ist aber für Quereinsteiger gut lesbar. Meine Tochter kennt die Romane nicht, mag aber die Comicreihe und vor allem Winston hat es ihr angetan.

In diesem Buch muss Winston eine Räuberbande stellen und dabei mehrfach über seinen Schatten springen. Es ist ein schönes Buch, mit viel Zauber und Fantasie, das durch den Comicstil sehr gut umgesetzt wurde.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, flüssig lesbar und viel zu schnell vorbei. Wir freuen uns schon auf Winstons nächstes Abenteuer und sind gespannt, welchen Fall er da lösen wird.

Fazit:

Wieder ein spannender Katzen-Comic-Krimi mit Kater Winston und seinen Freunden, der auf eine geheimnisvolle Diebesjagd geht und dabei so manche Überraschung erlebt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.