Schmidt, Heike Eva: Bazilla – Feen-Internat in Gefahr

Bazilla - Feen-Internat in Gefahr: Band 2
Band 2
Heike Eva Schmidt
Kinderbuch
Boje
28. Mai 2021
Gebundene Ausgabe
256

  • Lesealter ‏ : ‎ 8 - 10 Jahre

 

Bazilla, die kleine Vampirin, die eigentlich doch eine Fee ist, hat sich gut im Feen-Internat eingelebt. Der alljährliche Festball steht kurz bevor und die Feen sind schon in heller Aufregung. Tanzen muss geübt werden, das Ballkleid will gefunden und anprobiert sein. Mittendrin Bazilla, die mit dem ganzen Trubel überhaupt nichts anfangen kann und der eigentlich nur ihr Tanzpartner Leid tut.

Dann aber passiert etwas ganz unglaubliches. Menschen verirren sich auf einmal in den Feen-garten. Bäume sollen abgeholzt werden. Der Schutz, der den Feen-Garten jahrelang umgab, scheint mit einem Mal weg zu sein. Was ist geschehen und wie kann man verhindern, dass das Internat entdeckt wird?

Kennt man den ersten Band der Reihe, fühlt man sich schnell wieder wie zu Hause. Bazilla ist mittlerweile in ihrer neuen Schule angekommen und fühlt sich einigermaßen wohl, auch wenn sie manche Dinge der Feen (ständiges Baden und der ganze Glitzer) nicht wirklich verstehen kann. Als Quereinsteiger benötigt man gewiss einiges an Zeit, um in die Geschichte hineinzukommen.

Die Geschichte ist wieder sehr spannend, aber auch witzig und unterhaltsam geschrieben. Wieder mal wird deutlich, wie wichtig Freundschaften sind und dass jeder ein besonderes Talent hat, welches er in eine Freundschaft einbringen kann.

Bazilla und ihre Freunde wuchsen mir schon im ersten Teil ans Herz und so freute ich mich sehr über das Wiedersehen. Der Schreibstil ist gewohnt gut und leichtgängig. Situationskomik, Ironie und abenteuerliche Szenen wechseln sich ab.

Fazit:

Eine gelungene und spannende Fortsetzung mit Bazilla, der kleinen Vampirin, die eigentlich eine Fee ist. Da das Ende wieder offen ist, hoffe ich natürlich auf weitere Geschichten mit Bazilla und ihren Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.