Lamberts, Brigitte (Hrsg.): Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zur falschen Zeit am falschen Ort
Fenna Williams, Brigitte Lamberts, Ursula Schmid-Spreer, Kerstin Lange, Sibyl Quinke, Carmen Mayer, Petra K. Gungl, Ivonne Keller, Renate Nolden, Edith Anna Polkehn, Martin Arz, Petra Scheuermann, Gitta Edelmann, Brigitte Vollenberg, Ingrid Werner, Maiken Brathe, Jan-Mikael Teuner, Dana Schwarz-Haderek, Daniel Raifura, Jennifer B. Wind
Kurzgechichten
adakia Verlag
17. Dezember 2021
Taschenbuch ‏
188

Zur falschen Zeit am falschen Ort
Herausgeber ‏ : ‎ adakia Verlag; 1. Edition (17. Dezember 2021)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Broschiert ‏ : ‎ 202 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3941935968
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3941935969

In diesem gerade mal 188 Seiten dicken Buch haben sich 20 Autoren und Autorinnen mit ihren Anthologien versammelt. Im Grunde dreht es sich um den Titel des Buches – zur falschen Zeit am falschen Ort.

Die Geschichten sind abwechslungsreich, sehr spannend, manchmal ein wenig fies, mit schwarzem Humor unterlegt oder einfach herzerweichend. Dabei sind die einzelnen Geschichten gar nicht so lang, viel mehr liegt hier die Würze in der Kürze.

Sei es, dass eine Wahrsagerin Rache üben möchte, eine Frau verzweifelt einen Job sucht oder Reisen nicht immer gut enden. Manche Geschichten bergen sogar echte Geschehnisse in sich oder spielen vor einem realen Hintergrund.

Die Anthologie ist in einem Format gefasst, welches wunderbar in eine Tasche passt, so dass man das kleine Buch mitnehmen kann, um es in der Straßenbahn oder in einem Wartezimmer lesen zu können. Durch die Kürze der einzelnen Geschichten, muss man sich nicht immer wieder neu eindenken, sondern kann gleich mit einer neuen Geschichte frisch starten.

Konnte ich vor einigen Jahre noch nichts mit Anthologien anfangen, weiß ich sie zwischenzeitlich zu schätzen. Gerade in Wartezimmern, auf der Fahrt von A nach B oder auch abends, wenn ich mich nicht mehr in einen Roman eindenken mag, sind mir diese Bücher mehr als willkommen.

Fazit:

Eine gelungene Zusammenstellung, sehr abwechslungsreich, mit vielen Facetten, bösem Humor, aber auch Emotionen und so gewiss für jede(n) Leser(in) etwas dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.