Auer, Margit: Die Schule der magischen Tiere ermittelt 4: Der Flötenschreck

Die Schule der magischen Tiere ermittelt 4: Der Flötenschreck
Die Schule der magischen Tiere ermittelt 4
Margit Auer, Laura Marie (Erzählerin)
Kinderbuch
Carlsen
28. April 2022
Gebundene Ausgabe
64

  • Lesealter ‏ : ‎ 6 - 7 Jahre

 

Es steht Frühjahrsputz in der magischen Zoohandlung an. Während Mr. Morrison sich schick macht, immerhin möchte er mit Miss Cornfield in die Oper, saugt Eisbär Murphy die Wohnung durch. Doch das ist gar nicht so einfach. Dauernd kommt Besuch und macht alles wieder schmutzig und am Ende fehlen sogar noch die Eintrittskarten. Wer ist der Dieb? Das ist ganz klar ein Fall für Detektiv Murphy.

Der vierte Band der Reihe „Die Schule der magischen Tiere ermittelt“ ist wieder sehr spannend geschrieben und doch einfach zu lesen. Meine kleine Tochter liebt diese Reihe, die sie bei ihrer Schwester kennengelernt hat. Mit den Büchern zum Leselernen hat jetzt auch meine kleine Tochter eine Möglichkeit gefunden, die Geschichten selbst zu lesen. Einfache kurze Sätze, schön strukturiert, groß geschrieben mit viel Bildmaterial lockt Leseanfänger zum selber Lesen. Hinzukommt, dass schwierige Wörter in farbiger Silbenschrift gedruckt wurden. Am Ende der Geschichte findet man ein Protokoll zum Fall, ein magisches Rätsel mit einer Schreibübung und eine Leseprobe aus dem nächsten Fall.

Das dazu passende Hörbuch wird natürlich ebenfalls angehört und läuft gerne, wenn sie selbst zu müde zum Lesen ist oder eigentlich spielen möchte, aber dennoch die Geschichte hören will. Das Hörbuch wird gelesen von Laura Marie. Die Erzählerin hat eine angenehme Stimme und spricht sehr einfühlsam und spannend. Meiner Tochter gefällt das sehr gut, so dass sie ihr gerne lauscht.

Fazit:

Ein spannender in sich abgeschlossener Fall. Quereinstieg ist problemlos möglich, allerdings sollte man den Hintergrund Der Schule der magischen Tiere kennen, sonst wundert man sich vielleicht, wieso die Tiere sprechen können, allerdings nicht mit jedem.

Werbung, Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.