Pine, Elliot: Akasia Wood – Wächterin des Waldes

Akasia Wood – Wächterin des Waldes
Akasia Wood – Wächterin des Waldes 1
Elliot Pine
Kinderbuch
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
18. Mai 2022
Gebundene Ausgabe
208

  • Lesealter ‏ : ‎ 10 Jahre und älter

Akasia Wood Die 12jährige Akasia Wood ist nicht sonderlich begeistert von der Idee, nach Oakfield umzuziehen. Was soll sie denn da? In dieser Einöde, die so ganz anders ist als ihr bisheriges Zuhause in Washington? Doch ihre Eltern lassen ihr keine andere Wahl und so findet sich Kassy, wie sie genannt werden möchte, in einer sehr grünen Umgebung wieder, unweit von einem sehr großen Park. Als sie auf einer Erkundungstour nicht nur gleichaltrige Kinder, sondern auch ein Grauhörnchen kennenlernt, wandelt sich ihre Einstellung. Plötzlich stellt Kassy fest, dass sie wie ein Grauhörnchen über die Bäume flitzen kann und dass diese ihr sogar entgegenkommen und sie auffangen, sollte es notwendig sein.

Als sie dann zur Wächterin des Waldes bestimmt wird, ahnt Kassy noch nicht, was mit dieser Aufgabe alles verbunden sein wird. Denn es ist deutlich mehr als übermütige magische Tiere im Zaum zu halten. Der Wald wird bedroht und Kassy muss den Wald beschützen.

Das Buch stellt den Auftakt zu einer Reihe dar und bietet gleich einen sehr rasanten Einstieg in eine fantastische Welt. Neben der normalen Pflanzen- und Tierwelt bietet der Oakfield Park auch Zuflucht für magische Geschöpfe, die es zu schützen gilt. Nicht nur vor dem Nachtholz, sondern auch vor den Menschen. Nicht jeder darf von den Geheimnissen des Parks wissen, nur Eingeweihte, die ausgewählt wurden, erfahren, was der Wald alles beinhaltet und was geschützt werden muss.

Kassy gehört zu diesen Eingeweihten, muss aber noch sehr viel lernen. Dafür gibt es ein Camp, in dem die Kinder alles über den Wald und seine Bewohner lernen. Auch als Leser erfährt man sehr viel und ich selbst war sehr überrascht, welche Pflanzen und Tiere die 12jährige Kassy alles schon kannte und benamen konnte.

Das Thema Naturschutz steht in diesem Buch unterschwellig im Vordergrund. Natürlich bildet der Fokus Kassy und ihre Aufgabe, den Wald vor dem Nachtholz zu schützen. Doch geht dies nicht, ohne dass der Schutz der Natur, des Waldes und der Tiere immer wieder aufgezeigt wird.

Die Geschichte ist sehr plastisch beschrieben und nicht nur Kassy und ihre Freunde, auch die Totemtiere und anderen Bewohner des Waldes werden greifbar, teils in Verbindung mit ihren besonderen Eigenschaften, dargestellt. Illustrationen finden sich vor allem zu Beginn der Kapitel. Hier findet man Zeichnungen zu den Tieren, natürlich mit der Bezeichnung und dem lateinischen Namen, aber auch die Pflanzenwelt wird aufgezeigt, so dass man als Leser/in zwar keine Szenen, dafür die Mitwirkende sich gut vorstellen kann.

Das Ende ist offen und zeigt auf, dass es noch einige Geheimnisse gibt, die Kassy nicht entdeckt oder noch nicht erfahren hat. Von daher bleibt es spannend wie es weiter gehen wird.

Das Hörbuch wird von Vera Teltz gesprochen, die nicht nur eine sehr erfahrene Sprecherin ist, sondern auch ein ihr eher unbekanntes Genre wunderbar umgesetzt hat. Ihre Stimme hat einen hohen Wiedererkennungsfaktor, ist eingängig, wandelbar und mitreißend. Eine gelungene Hörbuchumsetzung.

Fazit:

Eintauchen in eine fantastische Welt, die sich wunderbar auf die uns bekannte spiegeln lässt, mit Abenteuer und Spannung begleitet der Leser/die Leserin Kassy und ihre Freunde bei ihrer Aufgabe, den Wald und seine Bewohner zu schützen und zu retten.

 

Werbung, Rezensionsexemplar

One thought on “Pine, Elliot: Akasia Wood – Wächterin des Waldes

  1. Großes Lob! Ich habe das Buch durch Zufall in einer Buchhandlung entdeckt und als ich dann mit lesen angefangen habe, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Gelesen habe ich das Buch An einem Tag und wollte sofort den nächsten Band. Leider ist das Buch erst dieses Jahr erscheinen und es gibt noch keinen zweiten Band. Ich freue mich aber schon riesig da das Buch spannend aber auch lustig geschrieben ist. Auch die Ideen fand ich sehr faszinierend. Ich finde das Buch einfach Super und empfehle es jeden der Natur, Tiere und Fantasie liebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.