Paradigi, Jana: Purpurstaub Magie

Purpurstaub Magie
Jana Paradigi
Kinderbuch Fantasy
Novel Arc Verlag
23. Mai 2022
Gebundene Ausgabe
300

  • Lesealter ‏ : ‎ 10–12 Jahre

….

Herausgeber ‏ : ‎ Novel Arc Verlag (Nova MD); Erstauflage (23. Mai 2022)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 300 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3985951136
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3985951130
Lesealter ‏ : ‎ 10–12 Jahre

Die elfjährige Serafina Nightingale fühlt sich allein gelassen. Ihre Familie ist in die Großstadt umgezogen, damit ihre Mutter sich um ihre Oma kümmern kann, der es immer schlechter geht. Serafina macht sich große Sorgen und hat Angst, dass ihre Oma stirbt. Auch in der neuen Schule läuft es nicht wirklich gut und so brennt Serafina eines Sonntags durch. Sie findet einen Wald, der ihr ziemlich verwunschen vorkommt und ihre Fantasie anregt. Kann es sein, dass dies der Wald ist, von der ihr ihre Oma immer Märchen erzählt hat? Gibt es am Ende die Feenkönigin Tula tatsächlich? Vielleicht kann sie ihrer Oma helfen und sie wieder gesund machen.

Kaum zurück erfährt Serafina von ihrer Oma, dass sie sich nicht getäuscht hat und bekommt sogar ein wenig Purpurstaub und eine Pfeife, mit der sie zu Tula Kontakt aufnehmen kann. Gemeinsam mit dem Beo Pampusch macht sie sich auf den Weg und hofft, dass es nicht zu spät ist.

Das Buch ist sehr schön und fantasievoll geschrieben. Außer den Bildern auf dem Cover kommt das Buch gänzlich ohne Illustrationen aus, die ich aber auch nicht vermisst habe. Die Sprache der Autorin ist so farbenprächtig und stimmig, dass sie die Bilder schnell im Kopfkino entwickeln.

Serafina ist ein mutiges kleines Mädchen, das zunächst vor allem von seiner Angst und ihrer Sorge um die geliebte Oma getrieben wird. Sie möchte ihre Oma wiederhaben, nachdem diese kurz zuvor verstorben ist und geht dazu einen gefährlichen Schritt. Wie gefährlich, wird ihr erst nach und nach bewusst.

Ich war sehr schnell in die Geschichte eingetaucht und befand mich an der Seite von Serafina. Spürte ihre Hoffnung, Sorgen und Ängste. Hätte selbst manchmal fast aufgegeben und doch hat sich Serafina durchgebissen.

Es ist ein Buch, in dem nicht nur viele Emotionen durchlebt, sondern auch Themen wie Mobbing, Verlustängste, Tod, Trauer und Krieg angesprochen werden.  Dabei ist die Sprache kindgerecht und manchmal ein wenig verspielt, so dass es auch Spaß macht, das Buch trotz dieser ernsten Themenbereiche zu lesen.

Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahren vorgeschlagen. Ich würde es eher etwas später ansiedeln.

Fazit:

Viele Wendungen, Spannung und eine fantastische Welt, die Parallel zur unsrigen existiert, machen das Buch zu einem Fantasy-Abenteuer, welches nicht nur junge Leser begeistern wird, sondern auch erwachsene in seinen Bann zieht. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich konnte mich nur schwer von Pipinea und seinen Bewohnern lösen.

Werbung, Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.