Jasmund, Birgit: Das Geheimnis der Zuckerbäckerin

Das Geheimnis der Zuckerbäckerin
Birgit Jasmund
Historisch
Aufbau Taschenbuch
5. Oktober 2018
Taschenbuch / Ebook
448

Dresden 1730. Die junge Magd Christiana backt für ihr Leben gern. Mit viel Geschick und Herzblut zaubert sie die leckersten Backwaren und Kuchen. Doch das ist eigentlich gar nicht ihre Aufgabe im Hause Mingel.  Zwar lebt sie im Haus eines Bäckermeisters, jedoch als einfache Hausmagd, die das Haus in Ordnung halten und der Herrschaft behilflich sein sol. In der Backstube hat Christiana nichts zu suchen. Und dennoch schleicht sie sich jede Nacht in die Backstube und bäckt, was das Zeug hält.

Leider vergisst sie darüber ihre eigentlichen Pflichten und so kommt es, wie es kommen muss, sie landet auf der Straße. Nahezu mittellos nimmt Christiana ein ungewöhnliches Angebot von einem adligen Herrn an. Dieser hat eine Wette mit einem anderen Herrn laufen und Christiana soll ihn dabei unterstützen, diese Wette zu gewinnen.  Doch kann Christiana ihm wirklich trauen und was wird aus ihrem Traum von einer eigenen Backstube?

Fertig lesen: Jasmund, Birgit: Das Geheimnis der Zuckerbäckerin

Renk, Ulrike: Das Fest der kleinen Wunder

Das Fest der kleinen Wunder
Ostpreußen - Saga 4
Ulrike Renk
Historisch
Rütten & Loening
14. September 2018
Gebundene Ausgabe/ Ebook
240

Winter in Ostpreußen 1925: Frederike lebt zusammen mit ihren Geschwistern auf Gut Fennhusen. Ihre Mutter hat neu geheiratet und Frederike wird schon bald eine höhere Töchterschule besuchen. Dabei liebt Frederike das Leben auf dem Gut, obwohl sie auch immer wieder an ihr altes Leben zurück denken muss. Caramell, ein wunderschönes  ostpreußisches Warmblut Trakehner Abstammung, erinnert Frederike immer an ihren Vater, da es vom gleichen Hof stammt. Doch Caramell ist recht eigenwillig und scheint sich nur mit Glumse, einem Falben, gut zu verstehen.

Als der Besitzer des Nachbarguts zu Besuch kommt, zeigt er Interesse an Caramell. Doch wird Onkel Erik Caramell einfach so verkaufen? Kann Frederike vielleicht doch das Vertrauen des Tieres gewinnen und sich damit ihre letzte Erinnerung an ihren Vater bewahren?

Fertig lesen: Renk, Ulrike: Das Fest der kleinen Wunder

Cornwell, Bernard: Narren und Sterbliche

Narren und Sterbliche
Bernard Cornwell
Historisch
Wunderlich
24. Juli 2018
Gebundene Ausgabe / Hörbuch
512

Winter 1595: Richard flieht zu seinem Bruder Wilhelm, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch Wilhelm Shakespeare, als Leiter einer Theatergruppe bekannt, als Schriftsteller geschätzt, gibt dem Bruder nur unliebsamen Frauenrollen. Richard möchte mehr. Er will endlich Männerrollen spielen und bekannt werden. Hauptrollen, denn von seiner bisherigen Gage kann er fast nicht überleben.

Als Wilhelm ein wichtiges Stück, das er für die Hochzeit einer Adligen geschrieben hat, von einer rivalisierenden Gruppe gestohlen wird, sieht Richard seine Chance gekommen, in der Achtung seines Bruders aufzusteigen. Doch Richard ahnt nicht, dass er sich dabei in tödliche Gefahr begibt …

Fertig lesen: Cornwell, Bernard: Narren und Sterbliche

Peter, Maria W.: Die Melodie der Schatten








Die Melodie der Schatten





Maria W. Peter





Historisch, Schauerroman




Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)




26. Oktober 2018




Taschenbuch




672



Schottland 1837: Fiona Hemington ist nach dem Tod ihrer Mutter auf dem Weg zu ihrer Tante Maud nach Inverness. Hier soll sie fortan leben. Doch auf dem Weg wird die Kutsche überfallen und sowohl ihre Tante, der Kutscher, wie auch der Anwalt der Familie Dr. Keith werden erschossen. Nur durch einen glücklichen Zufall kann sich Fiona rechtzeitig in Sicherheit bringen und überlebt den Hinterhalt nahezu unverletzt.

Total verstört, unterkühlt und völlig durchnässt schlägt sich Fiona durch die hereinbrechende Nacht zu einem einsam gelegenen Herrenhaus durch.

Dem Hausherrn ist ihre Anwesenheit mehr als ein Dorn im Auge, vor allem als er ihren Namen erfährt. Dennoch weißt er ihr nicht die Tür, sondern nimmt sie bei sich auf. Fiona ist trotz der kühlen Begrüßung froh, eine Zuflucht gefunden zu haben, in der sie auf Hilfe warten kann. Doch noch während sie auf eine Nachricht von ihrem Vater wartet, die ungewöhnlich lange braucht, stellt Fiona fest, dass sich nicht nur der Hausherr seltsam verhält. Auch das das Haus scheint ein Geheimnis in sich zu tragen. Fertig lesen: Peter, Maria W.: Die Melodie der Schatten

Burnett, Frances H.: Der kleine Lord – Schmuckausgabe

Kleine Klassiker - Der kleine Lord: Der Weihnachtsklassiker in 24 Kapiteln
Frances H. Burnett (Autor), Anna de Riese (Illustrator)
Klassiker, Weihnachten
Coppenrath
14. September 2018
Gebundene Ausgabe
200

(c) Carmen Vicari
Der kleine Lord

Wer kennt sie nicht? Die Geschichte von dem kleinen Jungen mit dem großen Herzen? Cedric wächst zusammen mit seiner verwitweten Mutter in NewYork auf. In recht ärmlichen Verhältnissen spielt sich sein Leben teils auf der Straße, aber auch im Gemischtwarenladen seines Freundes Mr Hobbs ab.  Neben Mr Hobbs gehört noch Dick, der Schuhputzer zu seinen besten Freunden.

Doch dann bekommt seine Mutter eines Tages Besuch aus England. Sein ihm bislang unbekannter Großvater möchte Cedric kennenlernen und ihn nach Dorincourt holen. Auch wenn der Lord den siebenjährigen Cedric bislang ignoriert hat, möchte er ihn nun zu einem standesgemäßen Erben erziehen lassen.

Gemeinsam mit seiner Mutter macht sich Cedric auf den Weg, der ihn nicht nur um die halbe Welt, sondern auch in die Herzen vieler Menschen führen wird.

Fertig lesen: Burnett, Frances H.: Der kleine Lord – Schmuckausgabe