Edelmann, Gitta: Badisches Wiegelied

Badisches Wiegelied
Gitta Edelmann
Historisch
Gmeiner Verlag
8. Februar 2017
Taschenbuch
378

 

Badisches Wiegelied1847 steht Deutschland vor dem Umbruch. In ganz Baden brodelt es, viele Bürger sinnen nach Revolution, treffen sich in Offenburg, halten Versammlungen ab und bringen Ideen an. Auch Anna und ihr Bruder Franz sympathisieren mit den Aufständischen. Selbst Annas Freundin Luise mischt kräftig mit.

Bei einer Versammlung trifft Luise dabei auf einen jungen Mann, der Luises Herz höher schlagen lässt. Doch kurze Zeit später findet Anna Ludwig in einer Gasse tot mit durchgeschnitten Kehle auf. Die Offenburger zunächst noch, dass es wohl ein Fremder war, der ein zufälliges Opfer wählte. Nun, nachdem die Versammlung vorbei ist, wird der Mörder wohl wieder aus der Stadt verschwunden sein. Als jedoch kurze Zeit später das nächste Mordopfer mit durchgeschnittener Kehle gefunden wird, glaubt niemand mehr an diese Theorie. Schon bald kursieren Gerüchte über einen „Radikalmörder“ durch die Gassen der Stadt.

Anna und Luise bangen nicht nur um ihr eigenes Leben, auch um das ihrer Liebsten. Denn noch treibt der Radikalmörder sein Unwesen und Anna weiß nicht, ob sie ihr Herz wirklich einem Preußen schwenken darf. Immerhin könnte auch er der Mörder sein …

Fertig lesen: Edelmann, Gitta: Badisches Wiegelied

Gablé, Rebecca: Die fremde Königin

Die fremde Königin
Otto der Große, Band 2
Rebecca Gablé
Historisch
Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth)
27. April 2017
Hardcover
761

 

Garda, August 951: Die junge Königin Adelheid wird zusammen mit ihrer Magd Anna, ihrer Tochter Emma und dem Mönch Guido in einem Verlies gefangen gehalten. Sie soll in eine Ehe einwilligen, nachdem ihr Mann ermordet wurde. Doch Adelheid weigert sich standhaft.

Im Gegenteil, zusammen mit ihren Mitgefangenen versucht sie das unmögliche und gräbt einen Tunnel aus ihrem Gefängnis. Am Ende des Tunnels wartet Gaidemar, ein Bastard aus vornehmer unbekannter Herkunft und zugleich Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion auf sie. Er gab ihr den Tipp mit dem Tunnel und führt sie nun in Sicherheit.

Noch während ihrer abenteuerlichen Flucht muss Gaidemar erkennen, dass ihn die junge Königin fasziniert. Ja, er verliebt sich regelrecht in sie. Eine Liebe, die nicht sein kann und darf. Doch auf Adelheid wartet in Pavia König Otto mit einem Angebot, das sie wohl kaum ausschlagen kann…

Fertig lesen: Gablé, Rebecca: Die fremde Königin

Carsta, Ellin: Rebenblut

Rebenblut
Band 2
Ellin Carsta
Historisch
Tinte & Feder
1. August 2017
Ebook
270

 

RebenblutIsabel Velten und Hanna Stauber haben sich zusammengetan, um nach dem Tod ihrer beiden Ehemänner die Weinberge in Gysinheym am Rhein gemeinsam bestellen zu können. Als sich ihre Söhne Albert und Matthis Stauber auf Geschäftsreise begeben, um Abnehmer für den Wein zu gewinnen, taucht plötzlich Bischof Dietterus im nahen Kloster auf.

Da sich Isabel mittlerweile sehr gut mit Abt Dimitrius versteht, warnt dieser sie vor den Machenschaften des Bischofs. Aber Isabel ist nicht dumm und ahnt, dass nichts Gutes daraus erwachsen kann, wenn Bischof Dietterus plötzlich in der Region auftaucht und mit Verträgen um sich wirft.

Tatsächlich muss nicht nur Isabel erkennen, dass Bischof Dietterus ein falsches Spiel spielt. Gemeinsam mit anderen Winzern versucht sich Isabel dagegen zur Wehr zu setzen, doch dann gibt es einen Toten…

Fertig lesen: Carsta, Ellin: Rebenblut

Benedikt, Caren: Die Duftnäherin

Die Duftnäherin
Band 1
Caren Benedikt
Historisch
Knaur
2. September 2013
Taschenbuch
624

 

vDie 16jährige Anna flieht vor ihrem gewalttätigen Vater nach Bremen. Zuvor legt sie eine falsche Fährte, die ihren Vater nach Köln führen soll.

Unterwegs begegnet Anna dem Waisenjungen Gawin. Sie freunden sich an und Gawin begleitet Anna auf ihrem Weg nach Bremen. Um in einem Kloster Unschlupf zu bekommen, geben sie sich als Geschwister aus.

Während Gawin sich im Kloster frei bewegen darf, allerei Arbeiten verrichten muss, darf Anna ihren Schafraum nicht verlassen und muss Kutten für die Brüder nähen. Nach einiger Zeit möchte Anna aber weiter ziehen, auch ohne Gawin. Doch als sie gerade das Kloster verlassen möchte, nimmt ein Mönch sie gefangen und sperrt sie ein…

Fertig lesen: Benedikt, Caren: Die Duftnäherin

Thomas, Charlotte: Das Erbe der Braumeisterin

Das Erbe der Braumeisterin
Charlotte Thomas
Historisch
Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)
16. März 2012
Hardcover / Taschenbuch / Ebook
512

 

Das neuste Buch von Charlotte Thomas entführt den Leser dieses Mal nicht nach Italien, sondern nach Köln ins 13. Jahrhundert. Hauptperson ist Madlen, die in der mit Abstand größten Stadt im Deutschen Reich eine eigene Bierbrauerei und die Schenke “Zum Goldenen Fass” zusammen mit ihrem Mann führt.

Doch das sorgenfreie Leben hält nicht an. Madlens Mann wird ermordet und sie bekommt von der Zunft die Auflage, dass sie binnen eines Jahres entweder wieder heiraten oder die Brauerei verkaufen muss. Ein Jahr geht schnell vorüber und zusammen mit ihrem fleissigen Knecht und den beiden Lehrjungen führt Madlen den Betrieb weiter. Als sich die Frist dem Ende neigt, geben sich die Bewerber bei Madlen die Klinke in die Hand. Keiner kommt aber an ihr Herz heran. Kurz vor Ablauf der Frist allerdings, wird ihr ein neuer Kandidat schmackhaft gemacht. Diesen muss sie allerdings erst beim Scharfrichter auslösen und wieder zusammenflicken. Madlen lässt sich auf den Deal ein und ahnt nicht, wen sie sich da ins Haus geholt hat… Fertig lesen: Thomas, Charlotte: Das Erbe der Braumeisterin