Berg, Ellen: Von Spaß war die nie Rede

Von Spaß war nie die Rede: (K)ein Mütter-Roman
Ellen Berg
Belletristik
Aufbau Taschenbuch
16. Januar 2023
eBook /Taschenbuch
352

Von Spaß war nie die Rede: (K)ein Mütter-Roman – Ellen Berg
Herausgeber ‏ : ‎ Aufbau Taschenbuch; 1. Edition (16. Januar 2023)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 382 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3746639484
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3746639482

Fee steht mitten im Leben und ist doch alleine. Als Mutter von zwei Kindern, die sich mitten in der Pubertät befinden, als Ehefrau eines Mannes der ganz auf sich fokussiert ist und als Sprechstundenhilfe bei einem Dermatologen, merkt Fee immer deutlicher, dass sie einfach nur funktionieren soll und ihre eigenen Bedürfnisse wenig zählen.

Auf Anraten ihrer Freundinnen versucht Fee, ihr Familienleben aufzufrischen und wiederzubeleben, doch das geht schon auf der Fahrt gründlich schief. Was nun?

Als ihre Freundinnen ihr dann einen Reiseblog einrichten, bekommt Fee wieder neuen Schwung in ihr Leben und lernt, auch mal Nein zu sagen. Zusammen mit ihrem Yogatrainer Felix begibt sie sich auf einen Wochenendtrip nach Mallorca und schließlich auf eine Reise nach Bali.

Können diese Ausbrüche aus dem Alltag wirklich das Leben von Fee umkrempeln, die es gewohnt ist, einfach nur zu funktionieren und das Leben anderer so einfach und bequem wie möglich zu machen?

Fertig lesen: Berg, Ellen: Von Spaß war die nie Rede

Greiner, Lena: Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen – damit er dabei rauchen kann!

Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen - damit er dabei rauchen kann!
Die lustigsten Storys über Lehrer
Lena Greiner; Carola Padtberg
Humor
Ullstein Buchverlage
3. August 2020
Taschenbuch
224

….

Lehrer sind auch nur Menschen, wenn auch eine ganz besondere Art. Die Autorin hat sich die Mühe gemacht und authentische Dialoge zwischen Lehrern und Schülern zu sammeln. Eine Auswahl findet sich in diesem Buch wieder.

Es gibt sogar eine kleine Einteilung bzw. Sortierung:

  • „Unser Lehrer klaut unsere Pausenbrote“
  • „Tanzen wie eine Honigbiene“
  • „Wenn es im Videocall plötzlich anfängt zu stöhnen“
  • „Unsere Kunstlehrerin erspürt die Noten mit den Füßen“

Die Texte sind von unterschiedlicher Qualität. Bei manchen fragt man sich, ob diese tatsächlich so stattgefunden haben, bei anderen fragt man sich, wie sie es in das Buch geschafft haben, aber der Großteil ist definitiv ein Angriff auf die Lachmuskulatur.

Fazit:

Sehr durchwachsen, aber im Großen und Ganzen sehr witzig und unterhaltsam. Eine schöne Abwechslung für Zwischendurch, denn natürlich lassen sich die kleinen Texte auch nebenbei lesen, ohne dass man bei der Stange bleiben muss.

Berg, Ellen: Ich küss dich tot

Ich küss dich tot: (K)ein Familien-Roman
Ellen Berg
Liebesroman, Krimi
Aufbau Taschenbuch
09. November 2018
Taschenbuch
400

Werbung

Anna Elisabeth Maria Stadlmair oder eben Annabelle wie sie sich mittlerweile nennt, ist auf dem Sprung zu ihrer nächsten Karrierestufe. Ein Superjob in Singapur wartet auf die Hotelmanagerin. Doch gerade, als mit ihren Freunden in New York noch Abschied feiert, kommt ein elterlicher Anruf. Dem Vater ging es sehr schlecht und Anna soll kommen.

(c) Aufbau Verlag

Hin und her gerissen, verschiebt Annabelle schließlich denArbeitsbeginn in Singapur um eine Woche und macht sich auf den Weg zumelterlichen Alpenhotel. Dort angekommen muss Annabelle feststellen, dass nichtder Vater im Sterben liegt, sondern das Hotel und der Mann in der Zufahrt, den es schon das Leben gekostet hat. Was ist nur mit dem Hotel passiert, woher kommt die Leiche und wieso wird Annabelles Leben komplett auf den Kopf gestellt?

Fertig lesen: Berg, Ellen: Ich küss dich tot

Berg, Ellen: Wie heiß ist das denn?

Wie heiß ist das denn? (K)ein Liebes-Roman
Ellen Berg
Belletristik , Frauenunterhaltung
Aufbau Taschenbuch
15. Juni 2018
Taschenbuch / Ebook
341

Die 44jährige Bea ist wieder mal an den falschen Mann geraten. Um dem Liebeskummer zu begegnen, legt sie sich selbst eine Männerabstinenz auf. Zwei Jahre lang will sie auf Männer verzichten und dann hoffentlich endlich den Mann fürs Leben finden.

Doch Bea hat die Rechnung ohne ihre Familie gemacht, denn sowohl ihre Tochter Mona, wie auch ihre flippige Mutter Rosi haben sich gerade frisch verliebt und sind der Ansicht, dass auch Bea wieder ihr Liebesglück finden muss. Doch wie ist dies mit Beas Abstinenz vereinbar? Und warum muss Bea ausgerechnet für den Freund ihrer Tochter etwas empfinden?

Fertig lesen: Berg, Ellen: Wie heiß ist das denn?

Summers, Mila: Twinder oder die Irrungen und Wirrungen der Liebe








Twinder oder die Irrungen und Wirrungen der Liebe




Liebesroman-Trilogie, Bd. 3





Mila Summers





Liebesroman




Montlake Romance




21. November 2017




Ebook / Taschenbuch




255


Sues Leben gerät völlig aus der Bahn. Nach rund 20 Ehejahren verlässt ihr Mann sie für eine Jüngere. Doch damit nicht genug, Sue steht nach dem Aus nicht nur alleine auf der Straße, sie ist auch ihren Job los. Immerhin hat sie jahrelang in der Firma ihres Mannes ausgeholfen und keinen eigenen Beruf erlernt. Tief versunken in ihren Gedanken, wird sie von Oma Käthes Kaffeekränzchen zu einer Psychologin geschickt.

Sue muss erkennen, dass nicht nur sie Probleme mit Männern hat. Als aber sowohl die Psychologin wie auch ihre Stiefschwester sie dazu drängen, sich bei Tinder anzumelden, um einen neuen Mann zu finden gerät Sues Leben in völlig neue Turbolenzen. Denn Sue hat Tinder mit Twitter verwechselt …

Fertig lesen: Summers, Mila: Twinder oder die Irrungen und Wirrungen der Liebe