Simon, Teresa: Die Oleanderfrauen

Die Oleanderfrauen
Teresa Simon
Familienromane
Heyne Verlag
9. Januar 2018
Taschenbuch / Ebook
544

Hamburg, 1936: Sophie Terhoven genießt das komfortable Leben als Tochter eines Kaffeebarons. Zusammen mit ihrem Freund Malte besucht sie die höhere Schule und gemeinsam lernen sie für die nächsten Prüfungen. In dem Sohn der Köchin findet Sophie nicht nur einen guten Freund, sondern auch ihre erste Liebe. Doch die Kluft zwischen arm und reich scheint unüberwindlich zu sein. Doch dann geschieht etwas sehr unerwartetes, das nicht nur das Leben von Sophie grundlegend verändern wird.

Hamburg, 2016: Jule Weisbach versucht sich mit einem urigen Café selbstständig zu machen. Sie legt besonderen Wert auf die Kaffeebohnen, ihre Röstung und deren Zubereitung. Das macht sich nicht zuletzt im Geschmack bemerkbar. Auch haben diese Bohnen ihren Preis. Dennoch möchte Jule sie nicht zu teuer verkaufen, um ihrer Kundschaft etwas bieten zu können. Eine saftige Mieterhöhung stellt aber nun den Fortbestand ihres kleinen Cafés in Frage. Doch dann lernt Jule Johanna kennen, die beim Aufräumen des elterlichen Hauses ein Tagebuch gefunden hat, das ursprünglich mal einer Sophie Terhoven gehört hat… Fertig lesen: Simon, Teresa: Die Oleanderfrauen

Kaffeevollautomat: De’Longhi PrimaDonna

 

Als Kaffeetrinkerin schätze ich einen frischen Kaffee, am liebsten aus einem Kaffeevollautomat. Aber nicht nur morgens, auch nach dem Essen oder am Nachmittag darf es gerne mal ein Tässchen sein. Filterkaffee geht hier gar nicht, ich mag ihn lieber frisch gemahlen mit Milch, entweder als Cappuccino oder als Latte Macchiato.

Ein neuer Kaffeevollautomat zieht ein

Kaffeevollautomat De Longhi
Kaffeevollautomat De Longhi

Bislang durfte der Saeco HD8954/01 Xelsis Evo Kaffeevollautomat diese Aufgabe übernehmen. Doch nun wurde es mal Zeit für etwas Neues. Der Kaffeevollautomat von De’Longhi PrimaDonna S Evo ECAM 510.55.M kam daher wie gerufen.

Wie auch schon meine alte Saeco ist der Kaffeevollautomat komplett in Silber gehalten. Was sehr stylisch und vor allem zeitlos wirkt. Der Aufbau ging sehr schnell und einfach, wobei mir auffiel, dass der Kaffeevollautomat doch etwas schmäler ist, als meine alte. Ich habe jetzt wieder mehr Platz auf der Arbeitsplatte in der Küche. Fertig lesen: Kaffeevollautomat: De’Longhi PrimaDonna