Schmitz, Ingrid: Mord im Krimihotel

Mord im Krimihotel: Eifel-Krimi
Ingrid Schmitz
Krimi
KBV
15. September 2017
Taschenbuch
260

 

Mord im KrimihotelNachdem Lea Schein erfolglos versucht hat, einen für sie geeigneten Beruf zu finden, mit dem sie zum einen glücklich ist und zum anderen davon leben kann, versteigert sie sich in die Idee, eine Krimiautorin werden zu wollen.

Nach einigen Rückschlägen, schafft es Lea, dass eine ihrer Kurzgeschichten veröffentlicht wird. Noch während sie an weiteren Kurzgeschichten arbeitet, sogar einen Roman angeht, kommt eine Einladung ins Krimihotel in der Eifel. Hier wird ein Wochenende angeboten, bei dem sie die „Autorin zum Anfassen“ darstellen soll. Lea kann ihr Glück kaum fassen. Sie, die noch nicht wirklich viel veröffentlicht hat, soll in die Eifel fahren, Lesungen abhalten und Fragen beantworten.

Doch irgendwas läuft schief, nicht nur, dass sie einen unheimlichen Fan dort trifft, auch versucht eine Teilnehmerin sie verzweifelt anzuheuern, um den Bruder aus dem Gefängnis zu befreien. Auch bei den anderen Teilnehmern läuft nicht alles rund, aber am schlimmsten ist die Tote, die plötzlich auf dem Parkplatz liegt und damit das gesamte Wochenende sprengt, denn die Tote war eine der Teilnehmer und sie ist auch leider nicht die letzte Leiche …

Fertig lesen: Schmitz, Ingrid: Mord im Krimihotel

Carsta, Ellin: Rebenblut

Rebenblut
Band 2
Ellin Carsta
Historisch
Tinte & Feder
1. August 2017
Ebook
270

 

RebenblutIsabel Velten und Hanna Stauber haben sich zusammengetan, um nach dem Tod ihrer beiden Ehemänner die Weinberge in Gysinheym am Rhein gemeinsam bestellen zu können. Als sich ihre Söhne Albert und Matthis Stauber auf Geschäftsreise begeben, um Abnehmer für den Wein zu gewinnen, taucht plötzlich Bischof Dietterus im nahen Kloster auf.

Da sich Isabel mittlerweile sehr gut mit Abt Dimitrius versteht, warnt dieser sie vor den Machenschaften des Bischofs. Aber Isabel ist nicht dumm und ahnt, dass nichts Gutes daraus erwachsen kann, wenn Bischof Dietterus plötzlich in der Region auftaucht und mit Verträgen um sich wirft.

Tatsächlich muss nicht nur Isabel erkennen, dass Bischof Dietterus ein falsches Spiel spielt. Gemeinsam mit anderen Winzern versucht sich Isabel dagegen zur Wehr zu setzen, doch dann gibt es einen Toten…

Fertig lesen: Carsta, Ellin: Rebenblut