Chäff-Timer: Deluxe A5 Kalender 2017/2018

Chäff-Timer Deluxe A5 Kalender 2017/2018 [hellblau] 18 Monate Juli 2017-Dezember 2018
Chäff-Timer
Kalender
Häfft-Verlag
1. Mai 2017
Gebundene Ausgabe
256

 

 

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

In ein weiches hellblaues Überzugsmaterial mit Logo-Prägung und schwarzem Farbschnitt an den Seiten gehüllt, präsentiert sich der Chäff-Timer für den Zeitraum Juli 2017 bis Dezember 2018, also 1,5 Jahre.

Nebst einem Gummiband zum Verschließen des Timers und einem Lesebändchen, verfügt der Timer auch noch über eine Einstecktasche hinten. Der Timer ist nicht einfach nur ein Kalendarium über 1,5 Jahre, sondern gleichzeitig ein Organisator. So bekommt man auf den ersten beiden Seiten einen Überblick, wie der Timer am besten zu Nutzen ist, gefolgt von einigen Tipps zum Zeitmanagement.

Wie ist der Timer aufgebaut?

Nebst den eigenen Zielen und Projekten, kann man auf den Folgeseiten Geschenkideen notieren und eine Verleihliste führen. Auf den Folgeseiten findet man Ferien und Feiertage, gefolgt von Jahresübersichten bis 2019. Eine ganze Seite ist den Urlaubstagen gewidmet, die man hier strukturiert eintragen kann.

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

Bevor es jedoch mit dem Monat Juli losgehen kann, bekommt man noch eine Monatsübersicht über die 1,5 Jahre. Dann geht es mit dem Juli los, wobei man zunächst einen Monatsaufriss hat, hälftig mit einer To-Do-Liste für den Monat sowie die Geburtstage im Juli.

Das nachfolgende Wochenkalendarium sieht alle sieben Tage auf zwei Seiten vor, inkl. einer kleineren To-Do-Liste sowie Platz für Notizen und einem Hinweis und einem Monatskalender. Ein Register an der rechten Seite hilft beim Suchen nach der passenden Seite.

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

Hinter dem Monatskalendarium ist eine Weltkarte abgedruckt, gefolgt von einer Europa-, Deutschland- und Österreichkarte. Es folgen eine Schienennetzkarte von München, Berlin und Hamburg, Reiseinfos, Waschsymbolerklärungen, Hilfe beim Krawatte binden, Umrechnungstabellen, Kleidergrößen und die aktuellen Postgebühren mit Platz zum Eintragen, sollten sich die Preise mal wieder ändern.

Ein kleines Adressbuch, „Was ich noch machen will“ – Liste, Wiederkehrende Aufgaben bzw. Notenliste, Wochen- bzw. Stundenplan sowie Platz für weitere Listen und Notizen runden den Timer ab.

In Summe versucht man hier eine eierlegende Wollmilchsau in einen 1,5 Jahre dauernden Timer zu packen.

 

Aber ist dies auch sinnvoll?

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

Durchaus. Ich nutze bereits seit einiger Zeit einen solchen Timer, allerdings in der Variante „Familientimer“. Hier trage ich alles ein, was unsere Familie betrifft und durch die Möglichkeit, gleich vier Leute im Blick zu behalten, muss ich nur einen Timer führen.

 

Wozu also dieser Timer?

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

Dieser Timer ist für meinem Mann gedacht. Er muss keine vier Personen im Blick behalten, sondern vor allem seine eigenen Listen und Termine. Dennoch fand ich die Möglichkeit gut, dass er trotzdem den Stundenplan von unseren Kindern eintragen kann und auch hier auf dem Laufenden ist. Ebenso wie Geburtstage, To-Do-Listen etc.

Er muss nicht alles haarklein notieren oder sich merken. Bei ihm genügt es, wenn er den Fokus auf seine Person lenkt und dabei dennoch so Dinge wie den Stundenplan der Kinder weiß.

 

Qualität des Timers:

Der Timer ist von einer guten Qualität. Der Einband ist ebenso wie die Bindung fest und stabil. Die Seiten sind dick genug, damit man sowohl mit Kugelschreiber, wie auch mit Füller oder Tintenroller diese beschreiben kann. Das war mir sehr wichtig, denn mein Mann wechselt immer wieder mal zwischen Tintenroller und Kugelschreiber. Dennoch sollte nichts auf die nachfolgenden Seiten durchschreiben. Das ist hier glücklicherweise nicht der Fall.

 

Optik des Timer:

Chäff-Timer Deluxe
Chäff-Timer Deluxe

Das Äußere wirkt dezent und edel. Er fällt wenig auf, dennoch ist er ansprechend, sobald man einen Blick in sein Innenleben wirft. Manche Dinge hätte man meiner Meinung nach nicht gebraucht (z.B. Schienennetz für München, Hamburg, Berlin), aber sie stören auch nicht weiter. Andere sind dafür sehr nützlich (z.B. Ferien, diverse Listen).

 

Fazit:

Uns gefällt der Timer sehr gut. Ich nutze den Familientimer schon etwas länger, mein Mann darf nun mit diesem Chäff-Timer nachziehen. Ein schönes Geschenk für einen lieben Menschen oder wenn man selbst stilvoll den Überblick behalten möchte.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.