Messenger, Shannon: Keeper of the Lost Cities – Der Aufbruch

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch
Keeper of the Lost Cities 1
Shannon Messenger
Jugendbuch
arsEdition
30. August 2021
Gebundene Ausgabe
512

 

Eigentlich könnte die 12jährige Sophie ein ganz normales Mädchen sein. Doch sie ist nicht nur hochintelligent, sie kann auch seit einem Unfall vor sieben Jahren die Gedanken ihrer Mitmenschen lesen. Darunter leidet Sophie sehr, bekommt starke Kopfschmerzen und kann sich nur schwer konzentrieren.

Doch dann trifft Sophie einen geheimnisvollen Jungen namens Fitz. Er behauptet nicht nur, sie seit langem gesucht zu haben, auch will er ihr glaubhaft machen, dass sie eigentlich dem Volk der Elfen angehört.

Wer ist dieser verrückte Junge und hat er vielleicht recht? Aber wieso ist Sophie dann bei ihren Eltern – die eindeutig keine Elfen sind – aufgewachsen?

Sophie folgt dem Jungen und lernt eine fantastische Welt kennen, geht auf eine Zauberschule und könnte endlich glücklich werden und dazu gehören, würde es nicht diese Bedrohung geben, die die kleine heile Welt der Elfen bedroht und es scheinbar auf sie abgesehen hat. Schon bald muss sich Sophie entscheiden, wem kann sie noch trauen, wer ist Freund oder Feind? Und wer ist sie wirklich? Fertig lesen: Messenger, Shannon: Keeper of the Lost Cities – Der Aufbruch

Kölpin, Regine: Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt
Regine Kölpin
Jugendbuch
Oetinger Taschenbuch
25. Mai 2020
Taschenbuch
304

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren  

Die 13-jährige Freundinnen Dana und Fee machen alles gemeinsam. Jungs spielen keine Rollen und sollen es auch künftig nicht tun. Kein Junge soll sich zwischen die beiden drängen und si entzweien oder sie sogar mit Liebeskummer überhäufen. Vielmehr wollen beide ihre Freizeit mit Stricken und anderen Aktivitäten verbringen. Dazu leisten sie einen geheimen Schwur, der sogar ein Ritual nach sich zieht.

Doch dann tauchen Chris und Mick auf. Mit ihren Tricks auf den BMX Rädern ziehen sie Aufmerksamkeit vieler Mädchen auf sich. Auch die von Fee. Vor allem Chris. Doch der scheint nur Augen für Violet zu haben. Bahnt sich da der erste Liebeskummer an, ist die Freundschaft der beiden Mädels in Gefahr und wie steht es mit dem Schwur?

Fertig lesen: Kölpin, Regine: Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

Lark, Sarah: Hope: Der Ruf der Pferde

Hope: Der Ruf der Pferde
Teil 2
Sarah Lark
Jugendbuch
Boje
28. Februar 2020
Gebundene Ausgabe / ebook
368

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Für die 13jährige Emily steht eine große Veränderung bevor. Ihre Mutter hat einen Job auf einem Gestüt in Neuseeland angenommen und Emily muss natürlich mit. Schnell findet sie Freunde und steht doch bald vor einem großen Problem. Auf einer Pferdeauktion sieht sie auf das verwahrloste Stutfohlen Hope. Emily kann nicht anders, als Hope zu helfen und kauft das Fohlen kurzerhand. Doch wie soll sie das ihrer Mutter beichten?

Fertig lesen: Lark, Sarah: Hope: Der Ruf der Pferde

Kretschmann, Oli: Ich bin kein Dummes Buch: Ich helfe dir, von deinem Smartphone loszukommen.

Ich bin kein Dummes Buch: Ich helfe dir, von deinem Smartphone loszukommen.
Zum Entsperren streicheln
Ole Kretschmann (Autor), Ksenija Sundejeva (Illustrator)
Humor
Pretty Analog Verlag
7. Februar 2020
Taschenbuch
112

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren  

—-

Ein analoges Buch, das von sich behauptet, kein dummes Buch zu sein. Dazu hat es sich gleich schon mal getarnt. In der Größe eines Smartphones (gut, mein Smartphone ist etwas kleiner), mit runden Kanten (zumindest an einer Seite), dem Layout eines Sperrbildschirms, wird man vom Design schon ein wenig an ein Smartphone erinnert.

Immerhin hat es Vollausschlag, bei welchen Provider auch immer und der Akku ist noch gut gefüllt. Nachladen braucht man das Gerät nicht, aber Stifte empfehlen sich. Denn auf den folgenden Seiten muss man selbst aktiv werden und braucht nicht nur seinen Finger zum Wischen.

Fertig lesen: Kretschmann, Oli: Ich bin kein Dummes Buch: Ich helfe dir, von deinem Smartphone loszukommen.

Lloyd, Christopher: Einfach alles!








Einfach alles! Die Geschichte der Erde, Dinosaurier, Roboter & zu vieler Dinge, um sie hier aufzuzählen. Sachbuch für die ganze Familie: Menschheitsgeschichte unterhaltsam erklärt mit vielen Fun-Facts





Christopher Lloyd





Sachbuch




wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)




28. Februar 2020




Gebundene Ausgabe




224



.

Was passiert, wenn ein wissbegieriger Autor campen geht? Es könnte zum Beispiel so ein Buch dabei herauskommen. So war es zumindest bei Christopher Lloyd. Hätte er sich nicht mein Abspülen einige wichtige Fragen gestellt und sich auf die Suche nach den Antworten gemacht, diese aber nicht gefunden, so wäre dieses Buch vielleicht nie entstanden. Und DAS wäre sehr schade gewesen.

Jedenfalls ist das die Meinung von meiner großen Tochter und mir. Das Buch umfasst natürlich nicht alles. Das wäre für rund 224 Seiten wirklich zu viel, um die Themen wenigstens einigermaßen sinnvoll anzusprechen. Vielmehr konzentriert sich der Autor auf bestimmte Knackpunkte in der Geschichte der Erde und Menschheit. Fertig lesen: Lloyd, Christopher: Einfach alles!