Winter, Natalie: Fluch der Schwarzen Dahlie

Fluch der schwarzen Dahlie
Shifter Cops, Band 2
Natalie Winter
Fantasy, Krimi
Dryas Verlag
15. Mai 2018
Taschenbuch
280

Werbung

(c) Carmen VicariRyder Grey soll in L.A. einer mysteriösen Mordserie an paranormalen Wesen nachgehen. Als Shifter Cop ist das seine Aufgabe, dennoch ist er wenig begeistert von dem Auftrag.

Zeitgleich wird Cara de Luca von ihrer Mutter beatrice dazu verdonnert, in der Bar als Barkeeperin zu arbeiten und sich dabei unauffällig nach den Morden umzuhören. Auch Beatrice hat Interesse daran, die Morde zu stoppen und den Täter auszuschalten, denn irgendwie erinnert die Vorgehensweise des Täters stark and die Schwarze Dahlie. Eine Mordserie, an die keiner erinnert werden möchte.

Kaum in L.A. angekommen, rettet Ryder Cara das Leben und wird zu ihren persönlichen Bodyguard ernannt. Doch was verbirgt Cara vor ihm und ziehen sie nicht eigentlich am gleichen Strang?

Fertig lesen: Winter, Natalie: Fluch der Schwarzen Dahlie

Welk, Sarah: Lasse feiert Geburtstag

Lasse feiert Geburtstag
Lasse Band 2
Sarah Welk, Anne-Kathrin Behl (Illustrator)
Kinderbücher, Erstleser
Ars Edition
16. August 2018
Gebundene Ausgabe
128

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre

Werbung

Mittlerweile ist Lasse eingeschult und sein 7. Geburtstag steht kurz bevor. Natürlich will er diesen gebührend feiern und vor allem mit vielen Kindern. 23 Kinder gehen in seine Klasse, aber zwei davon kann er nicht leiden. Ob er wirklich alle 21 Kinder einladen darf?

Fertig lesen: Welk, Sarah: Lasse feiert Geburtstag

[Blogtour: Fluch der Schwarzen Dahlie] Autorenvorstellung

Werbung

 

Herzlich Willkommen

zu unserer Blogtour zum zweiten Band der Shifter Cops von Natalie Winter. Heute möchte ich Euch kurz die Schöpferin von Fluch der Schwarzen Dahlie vorstellen.

Aber zunächst einige kurze Eckdaten zu dem Buch:

(c) Carmen Vicari

  • Taschenbuch/Ebook: 280 Seiten
  • Verlag: Dryas Verlag (15. Mai 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940855766
  • ISBN-13: 978-3940855763

 

 

 

 

Klappentext:

Ryder Grey ist alles andere als begeistert von seiner Versetzung nach L.A., wo er als Shifter Cop paranormale Wesen jagen soll. Kaum angekommen, muss er undercover in einer Mordserie ermitteln, deren Täter offensichtlich den berüchtigten Mord an der “Schwarzen Dahlie” kopiert.

Im Zentrum des grausamen Geschehens steht ein Club, den alle Opfer regelmäßig besuchten. In der bildhübschen Barkeeperin und Tochter der Barbesitzerin Cara de Luca findet Ryder eine Verbündete. Auch sie will den Mörder fassen, und gemeinsam stürzen sie sich in die Ermittlungen. Aber Cara verbirgt etwas vor Ryder. Und nicht nur sie hat ein Geheimnis.

(Quelle: Dryas Verlag)

 

Zur Autorin

(c) Dryas VerlagNatalie Winter ist das Pseudonym einer 1971 geborenen Autorin, die von klein auf sich für Bücher (damals noch Pixie-Bücher) und das Lesen interessiert hat. Ihr Germanistikstudium hat sie der Liebe wegen abgebrochen und anschließend in Fabriken, Bäckereien, im Einzelhandel und als Babysitterin gejobbt, ehe sie mit Mitte 30 eine Umschulung zur Buchhändlerin machte.

Als ihr Traumberuf dem Buchhandelssterben zum Opfer fiel, schlug Natalie Winter sich als freie Texterin weiter durch, ehe sie bemerkte, dass sie eigentlich auch Bücher schreiben kann und dies ihre große Freude bereitet. Seit etwa 2015 kann sie vom Schreiben leben.

Aktuell lebt Natalie Winter mit Mann und Hund an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein.

 

Bisher von ihr unter dem Pseudonym erschienen sind:
– Die Hexe von Maine (Band 1)
– Fluch der Schwarzen Dahlie (Band 2)
– Im Schatten der Sümpfe (Shifter Cops Abenteuer – Kurzgeschichte)

Shifter Cops

(c) Dryas Verlag (c) Dryas Verlag (c) Dryas Verlag

Gewinnspiel

Frage: Was hat Natalie Winter gemacht, ehe sie Bücher geschrieben hat?

 

Preis

Eine Ausgabe des Buches “Fluch der Schwarzen Dahlie”

 

Teilnahmebedingungen

Für die vom Redaktionsbüro Marie Lanfermann organisierten Blogtouren und Gewinnspiele gelten folgende Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
2. Es wird keine Haftung für den Postweg übernommen.
3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
4. Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
5. Der Versand der Gewinne erfolgt nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Zu diesem Zweck werden die Daten an den Auftraggeber und ggf. an einen Versandhandel zwecks Versand weitergegeben.
6. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass im Falle des Gewinns seine Daten an Auftraggeber zur Gewinnübermittlung weitergeleitet werden. Diese verbleiben dort gespeichert, solang es die gesetzlichen Fristen zur Buchhaltung vorschreiben.
7. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel gelten die Teilnahmebedingungen als in vollem Umfang akzeptiert.

Quelle: Marie Lanfermann

 

[Blogtour: Fluch der Schwarzen Dahlie] Übersicht

 

27. Juli 2018: Vampire bei Anja

28. Juli 2018: Gestaltwandler bei Monique

29. Juli 2018: Autorenvorstellung bei Carmen

30. Juli 2018: Cocktails bei Irina

31. Juli 2018: Buchvorstellung bei Petra

01. August 2018: Der echte Fall bei Nicole

Moeller, Cathrin: Himmelfahrtskommando

Himmelfahrtskommando
Ein Mordsacker-Krimi 2
Cathrin Moeller
Krimi
MIRA Taschenbuch
2. Juli 2018
Taschenbuch
384

 

(c) Carmen Vicari

Klara Himmel ist nach ihrem ersten Abenteuer im beschaulichen Mordsacker immer noch nicht recht dort angekommen. Auch das Landleben sagt ihr als eigentliche Großstadtpflanze nicht so wirklich zu. Hausfrauentätigkeiten, Tiere und das Dorfleben bleiben ihr weiterhin fremd und sie trauert mehr dem Verlust des verwöhnten Stadtlebens nach.

Dabei ist sie keineswegs freiwillig in Mordsacker gestrandet. Im Rahmen eines Zeugenschutzprogrammes musste sie gemeinsam mit ihrer Familie eine neue Identität annehmen und sich dort verstecken. Und während ihr Gatte als Dorfpolizist und Hobby-Bauer regelrecht aufblüht, ihre Tochter als Hausärztin eine neue Bestimmung findet, driftet Klara zwischen Selbstzweifel und Heimweh dahin.

Bis sie sich eines Tages zu einem Theaterstück überreden lässt. Eher skeptisch als euphorisch nimmt sie am ersten Treffen teil. Doch die Texterin und Regisseurin erscheint nicht. Kurz darauf wird sie leblos in ihrem Haus aufgefunden. Vieles spricht für einen Selbstmord, aber nicht alles und Klara wittert eine Verschwörung. Doch kann sie den ermittelnden Kommissar davon überzeugen? Wer könnte ein Interesse am Ableben der alten Dame gehabt haben? Todesmutig stürzt sich Klara in die Ermittlungen, doch schon bald läuft ihr die Zeit davon.

Fertig lesen: Moeller, Cathrin: Himmelfahrtskommando