Gregory, Daryl: Die erstaunliche Familie Telemachus

Die erstaunliche Familie Telemachus
Daryl Gregory
Familienromane
Eichborn
23. Februar 2018
Gebundene Ausgabe
544

[Werbung aufgrund der Kennzeichnungspflicht von Blogs]

 

1995, Teddy Telemachus lebt mit seiner Tochter Irene, ihrem Sohn Matty und seinem zweiten Sohn Buddy unter einem Dach. Die Mutter ist schon verstorben und seine Kinder schlagen sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Dabei kommt es immer wieder zu Problemen, bei denen Teddy helfen muss. Und doch hängt noch ein wenig Glamour an der Familie, was auch dem 14jährigen Matty nicht verborgen bleibt. Auch die Geheimnisse und Heimlichtuereien bleiben Matty nicht verborgen. Als er dann plötzlich seinen Körper verlässt, macht er sich auf die Suche nach Antworten und erfährt einige erstaunliche Dinge, die bis in die Gegenwart zu wirken scheinen … Fertig lesen: Gregory, Daryl: Die erstaunliche Familie Telemachus

14.02.2018: Ein genussvoller Valentinstag mit Petra Scheuermann in der Lindt Boutique, Heidelberg

 

 

Was gibt es schöneres, als sich nach einem stressigen mit einem guten Buch zurückzuziehen? Ein Gläschen Wein oder ein leckerer Tee dürfen dabei logischerweise nicht fehlen. Doch was könnte es noch perfekter machen?

Etwas Süßes, natürlich! Und was passt zu einem Genuss-Krimi besser als ein wenig Schokolade? Vor allem, wenn in dem Buch sowieso von Schokolade die Rede ist… Fertig lesen: 14.02.2018: Ein genussvoller Valentinstag mit Petra Scheuermann in der Lindt Boutique, Heidelberg

Scheunemann, Frauke: Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs: Band 1
Henry Smart 1
Frauke Scheunemann
Kinderbuch
Oetinger
25. September 2017
Gebundene Ausgabe
288

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

 

Als Henry mit seinem Vater seine Sommerferien in Bayreuth verbringen muss, ist er alles andere als begeistert. Von San Francisco in die Pampa? Und das nur, weil sein Vater dort einen Auftrag als Maskenbildner hat?

Henry kann die drohende Langeweile regelrecht greifen. Doch als er dann bei einer Pizzabestellung durch die Mangel gedreht wird, hat er zunächst noch die Hoffnung, dass seine Ferien doch ein klein wenig spannender werden könnten als gedacht. Wie spannend allerdings, das hätte auch er nicht zu träumen gewagt. Oder wer kann schon behaupten, dass er bei einer waschechten Walküre wohnt und plötzlich für den göttlichen Wotan arbeitet?

Fertig lesen: Scheunemann, Frauke: Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Chapman, Linda: Der steinerne Spiegel

Der steinerne Spiegel
Sternenschweif 3
Linda Chapman
Kinderbuch
Franckh Kosmos Verlag
12. Mai 2016
Hardcover / Ebook
128

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre

 

Seit Laura auf dem Land wohnt, hat sie einen ganz besonderen Gefährten. Ein kleines, graues, unscheinbares Pony. Das Besondere an dem Tier ist, dass Laura es mit einem Zauberspruch in ein strahlendweißes, wunderschönes Einhorn verwandeln kann, das zudem auch noch sprechen kann. Laura genießt ihre Zeit mit Sternenschweif, ihrem Pony und staunt immer wieder über seine Verwandlung.

Nun will Laura aber auch anderen helfen und gerade bei ihrer Freundin Jessica tut dies Not. Diese ist todunglücklich, weil ihre neue Stiefschwester plötzlich bei ihrer Familie eingezogen ist. Alle bemühen sich um die ständig schlecht gelaunte Samantha, die am liebsten jeden Tag in die Stadt gehen und shoppen möchte.

Laura versucht, ihre Freundin nicht bloß zu trösten und aufzumuntern, sondern ihr richtig zu helfen. Doch kann sie das zusammen mit Sternenschweif?

Fertig lesen: Chapman, Linda: Der steinerne Spiegel

Völler, Eva: Auf ewig mein

Auf ewig mein
Time school 2
Eva Völler
Jugendbuch, Fantasy
ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG
23. Februar 2018
Ebook/Gebunden
368

Gerade noch helfen Anna und Sebastiano Goethe seine Italienreise unbeschadet zu überstehen, als schon ihr nächster Auftrag winkt. Doch dieser ist anders als die bisherigen. Anna und Sebastiano wurden von Signor Moretti, einem der Alten, zu einem Spiel herausgefordert. Der Einsatz ist klar, Signor Moretti hat die Zeitmaschine an sich gerissen. Doch um diese wieder zu bekommen, müssen Anna, Sebastiano, Fatima, Ole und der Dämon Barnaby die berühmte Reise von Jules Verne in 80 Tagen um die Welt im Jahr 1873 nachstellen.

Doch dann erfährt Anna, dass nicht nur die Zeitmaschine der Einsatz ist, sondern auch noch Sebastianos Leben. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …

Fertig lesen: Völler, Eva: Auf ewig mein