Wagner, Alex: Die edle Kunst des Mordens

Die edle Kunst des Mordens
Clara Annerson 1
Alex Wagner
Krimi
Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)
27. Juli 2018
Taschenbuch / Ebook
336

Clara Annerson schreibt recht erfolgreich Liebesromane. Doch jetzt möchte sie das Genre wechseln und sich auf Kriminalromane konzentrieren. Was ihr nur noch fehlt, ist eine Inspiration und ein spannender Fall. Ihr Plan, beides im Museum zu finden, beschert ihr statt dessen eine Einladung zu einem Landschloss in der Nähe von Wien.

Während eines Empfangs stolpert die Autorin über eine Leiche. Für die ermittelnde Polizei ist der Fall schnell eindeutig, immerhin fehlt auch vom Ehemann der Toten jede Spur. Doch Clara hat so ihre Zweifel und fängt an, auf eigene Faust zu ermitteln…

Fertig lesen: Wagner, Alex: Die edle Kunst des Mordens

Nervenkitzel?

Vorwort: Ich habe das Buch im Rahmen eines Tests von mytest.de erhalten. Daher die Kennzeichnung als WERBUNG. Meine Meinung zu dem Buch ist davon allerdings unabhängig. 

Fragestellung:

“Doggerland. Fehltritt” haut uns auf der Spannungsskala wirklich um. Und wenn alles sehr aufregend ist, braucht man eins: Nervennahrung! Was nascht Du am liebsten, um Deine Nerven zu beruhigen?

Fertig lesen: Nervenkitzel?

4. Advent

Der 4. Advent ist gleich zwei Autorinnen gewidmet. Brigitte Riebe und Gesine Hirsch lassen bereits seit 5 Fällen Dr. Sofie Rosenhuth zusammen mit Kriminalhauptkommissar Joe Lederer ermitteln.

Bereits Sofies erstem Fall ging es hoch her. Stand nicht nur ein Ortswechsel an, auch kamen neue Kollegen hinzu und so manch unverhofftes Wiedersehen.

Meine Rezension dazu findet Ihr hier: Die kalte Sofie

Aber auch die anderen Teile sind einen Blick wert:

2. Fall – Vogelfrei

3. Fall – Blaues Blut

4. Fall – Zapfig

Fertig lesen: 4. Advent

2. Advent

Es wird am zweiten Advent kriminell. Zusammen mit Sabine Vöhringer und ihrem Buch Das Ludwig Thoma Komplott entführe ich Euch nach München. Hier ermittelt Tom Perlinger in seinem zweiten Fall. Die Verlegerin Julia Frey kommt überraschend in den Besitz eines Manuskripts. Es handelt sich um die Fortsetzung der bekannten Satire „Ein Münchner im Himmel“. Julia Frey hofft, mit der Veröffentlichung des Manuskripts ihren Verlag vor einer Schließung bewahren zu können. Doch dann wird Julia auf offener Straße ermordet. Wer steckt hinter dem Mord und warum wurde Julia ermordet?

 Meine Meinung zu dem Buch könnt Ihr hier nachlesen.

Ich möchte jetzt von Euch wissen:

Welches Instrument spielte bei den Cold Cases von 1972 eine Rolle?

Fertig lesen: 2. Advent

Winter, Lars: Glühwein, Mord und Spekulatius

Glühwein, Mord und Spekulatius
Lars Winter
Krimi, Anthologien, Kurzgeschichten, Weihnachten
Wind und Sterne
24. August 2018
Taschenbuch
50

Glühwein, Mord & Spekulatius (c) Carmen Vicari

Auf der kleinen Schwetzinger Buchmesse bin ich an einem Stand auf dieses Büchlein aufmerksam geworden. Das Cover mutet weihnachtlichan, es lädt zum Schmökern und Einstimmen auf Weihnachten ein. Doch beim näheren Hinsehen entpuppte sich das Büchlein als etwas ganz Besonderes. Nicht nur, dass man es mit einem passenden schönen Umschlag bekommt, auch beinhaltet das Büchlein zwar nur drei kleine Weihnachtsgeschichten, dafür eine Menge Rätselfragen mit Antworten und einige sehr schöne und stimmungsvolle Illustrationen.

Daheim angekommen, machte ich es mit einem weihnachtlichen Heißgetränk, ein wenig Spekulatius in meinem Lesesessel gemütlich und begann zulesen.

Fertig lesen: Winter, Lars: Glühwein, Mord und Spekulatius