Schütze, Andrea: Tante Rotz greift ein

Tante Rotz greift ein
Tante Rotz 2
Andrea Schütze
Kinderbücher
Boje
28. Februar 2019
Gebundene Ausgabe
192

Die Zwillinge Kassy und Zack leben bei ihren strengen Eltern und haben einen vollen Terminplan. Wie sehr sehnen sich die beiden nach ihrer Tante Rotz. Doch die ist gerade auf Weltreise und keiner weiß, wann sie wiederkommt.

Aber eines Tages ist es soweit. Tante Rotz ist wieder da und hat sogar noch jemanden mitgebracht. Uschi, eine zottelige Afghanische Windhündin, die einer Freundin gehört und auf die Tante Rotz eine Weile Acht geben soll, zieht bei Familie Wohlleben ein. Endlich ein Haustier, freuen sich die Zwillinge. Doch dann verliebt sich Uschi in den Nachbarshund Sokrates, ebenfalls ein Afghanischer Windhund und schon ist das Chaos vorprogrammiert. Erst recht, als die beiden Hunde verwechselt werden.

Fertig lesen: Schütze, Andrea: Tante Rotz greift ein

Edelmann, Gitta: Canterbury Symphony

Canterbury Symphony
Ella Martin 5
Gitta Edelmann
Cosy Crime
Dryas Verlag
5. März 2019
Taschenbuch / Ebook
256

Ella Martin braucht ein wenig Abstand. Ihre Beziehung zu Detective Inspector Alex Drake kriselt und eine Trennung ist nicht ausgeschlossen. Von daher kommt sie der Bitte ihres Freundes und Pub-Besitzers Canny sehr gerne nach, seine Tante Flora in einer Wohngemeinschaft in Schottland zu besuchen. Tante Flora hat ihren Neffen um Hilfe gebeten, denn scheinbar wird in der Wohngemeinschaft gestohlen. Die Leiterin jedoch bezichtigt die alte Dame langsam dement zu werden. Ella soll daher hinfahren und nach dem Rechten sehen.

Schnell wird Ella klar, Tante Flora ist keineswegs dement, sondern sehr fit. Doch statt langer Spaziergänge und gemütlichen Schreibabenden sieht sich Ela nicht nur mit Diebstählen konfrontiert. Auch ein möglicher Mord steht auf einmal im Raum. Doch wer könnte dafür verantwortlich sein? Etwas zu verbergen, scheinen viele der Personen rund um Scorrybreac House, doch wer trachtet auch Ella nach dem Leben?

Fertig lesen: Edelmann, Gitta: Canterbury Symphony

Tilly, Annabelle: Lady Liberty – Der Weg in die Freiheit

Lady Liberty - Der Weg in die Freiheit
Annabelle Tilly
Historisch
Tinte & Feder
8. Mai 2018
Taschenbuch / Ebook
396

Camille St. Laurent hat nur einen Wunsch. Als Journalistin arbeiten und anerkannt werden. Doch als Frau hat man es schwer, gerade in Paris im Jahre 1885. Doch dann bietet sich ihr eine einmalige Chance. Sie soll über die Ankunft, den Aufbau und die Einweihung der Freiheitsstatue berichten.

In Amerika angekommen, stellt ihr der Zeitungsverleger Joseph Pulitzer einen irischen Kollegen zur Seite. Dieser interessiert sich nicht nur für die Freiheitsstatue. Vielmehr beschäftigt ihn ein ungeklärter Mord, der wohl mit dem Sockelbau für die Freiheitsstatue in Verbindung steht. Als ein weiterer Mord geschieht, begeben sich Camille und Patrick in tödliche Gefahr…

Fertig lesen: Tilly, Annabelle: Lady Liberty – Der Weg in die Freiheit

Schörle, Martin: »Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«: Zwei Theaterstücke
Martin Schörle
Theaterstücke
Engelsdorfer Verlag
6. Dezember 2016
Taschenbuch / Ebook
119

Hans Fredenbeck, Vollblutbeamter, der mehr mit seiner Arbeit als mit seiner Frau verheiratet ist, gewährt dem geneigten Zuschauer oder Leser einen Einblick in seinen Alltag. In einem schier unendlich erscheinenden Monolog, bei dem er aber immer wieder das Publikum anspricht, sich zwischendurch aber auch einmal verliert, berichtet er von dem, was ihn alles beschäftigt. Zwischen Aktenzeichen, Dienstverordnungen, Briefen, Faxen und statistischen Erhebungen grübelt er über die Bedeutung eines Eintrags in seinem Kalender nach. SHz. Was mag das wohl bedeuten? Hat es überhaupt eine Bedeutung?

Carsten Heymann organisiert 20 Jahre nach dem Abi ein Klassentreffen. Natürlich steht auch Marina auf seiner Telefonliste. Marina, mit der er vor 20 Jahren ein kleines Techtelmechtel hatte. Doch auch wenn das Telefonat zunächst locker und lustig beginnt, triftet es schon bald in tragische Sphären ab. Denn Marina hat so einige Schicksalsschläge hinter sich, nicht nur mit ihrem Ex-Mann Holger.

Fertig lesen: Schörle, Martin: »Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

Scheller, Antje: Fjelle und Emil – Monstermäßig beste Freunde

Fjelle und Emil - Monstermäßig beste Freunde
Fjelle und Emil 1
Antje Scheller
Kinderbücher
Baumhaus
29. März 2019
Hardcover
176

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

 

(c) Carmen Vicari

Emil ist eigentlich ein ganz normaler kleiner Junge. Er geht mit seinen Freunden in die örtliche Grundschule und doch gibt es etwas, das ihn zu einem besonderen kleinen Jungen macht. Emils bester Freund heißt Fjelle und Fjelle ist ein Monster.

Aber ein liebes Monster, das die Gefühle der Menschen in seiner Nähe verstärkt wiederspiegelt. In dem kleinen Örtchen Flusenbek kennt jeder Fjelle und Emil und so ist es auch kein Problem, wenn die beiden zusammen zur Schule gehen.

Bis eines Tages ein neuer Direktor an die Schule kommt. Dieser hat eine starke Abneigung gegen Fjelle und möchte ihn von der Schule, am besten sogar aus Flusenbek, verbannen. Um das zu Erreichen denkt er sich jede Menge Gemeinheiten aus und Fjelle und Emil müssen beweisen, dass Freundschaft über alles geht.

Fertig lesen: Scheller, Antje: Fjelle und Emil – Monstermäßig beste Freunde