Ravensburger Würfelspiel Big Money

Ravensburger Würfelspiel Big Money, Abwechslungsreiches Spiel für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

 

Big money

Inhalt:

  • 1 x Spielplan
  • 1 x Würfelbecher
  • 6 x Würfel (davon 1 Sonderwürfel)
  • 47 x Spielkarten
  • 120 x Geldscheine (in 1, 5, und 10 Zillionen unterteilt)
  • 1 Spielanleitung

Zusammenbau/Aufbau:

Zusammengebaut muss bei diesem Spiel nichts. Der Aufbau ist recht einfach. Jeder Mitspieler bekommt eine Start-up Aktie, 5 Personen können insgesamt mitspielen. Der Spielplan wird mittig auf den Tisch gelegt.  Vier Aktien kommen auf die unteren Felder, der Rest als Nachziehstapel auf das linke obere Feld. Die Börsen News Karten auf das rechte obere Feld. Die Würfel gehen an den jüngsten Spieler und schon kann es los gehen.

Spielprinzip:

Das Spielprinzip ist recht einfach und schnell verstanden. Jeder hat eine Start-up Aktie vor sich liegen, die einer bestimmten Kategorie (5 verschiedene) zugeordnet ist. Der Spezialwürfel entscheidet, welche Kategorie Geld von der Bank erhält. Die anderen Würfel werden wie beim Kniffel behandelt. Hier entscheidet sich, was nach max. 3 Würfen (man kann auch früher aufhören zu würfeln) auf dem Tisch liegt. Die Tabelle auf dem Spielplan zeigt an, welchen Betrag man dafür erhält (z.B. Full House = 15 Zillionen). Von dem Geld kann man eine der vier ausliegenden Aktien oder Aktienurkunden kaufen. Je mehr Aktien man von einer Art hat, desto höher fällt dann auch der zusätzliche Bonus aus. Kann aber auch nach hinten losgehen, sollten die Börsen News verkünden, dass man alle Aktien einer Branche verliert und man so ggf. wieder bei Null anfangen muss. Aktienurkunden können nur einmalig eingesetzt werden und landen dann auf dem Ablagestapel. Fertig lesen: Ravensburger Würfelspiel Big Money

Kosmos 692339 – Ubongo, Das wilde Legespiel

Kosmos 692339 - Ubongo, Das wilde Legespiel, Brettspiel-Klassiker für 1-4 Spieler ab 8 Jahren, Edition 2015

UbongoInhalt:

  • 36 Legetafeln (durchnummeriert) mit 432 Aufgaben (zwei Schwierigkeitsgrade)
  • 4 x 12 Legeteile
  • 1 Sanduhr (3 Minuten)
  • 1 Rundenleiste
  • 1 Sonderwürfel
  • 58 Edelsteine (4 verschiedene Arten)
  • 1 Stoffbeutel
  • 1 Spielanleitung
  • 1 Erklär-App-Beiblatt

Zusammenbau/Aufbau:

Zusammengebaut muss bei diesem Spiel nichts. Der Aufbau ist recht einfach. Auf den Rundenzähler werden die entsprechenden Edelsteine in blau und braun gelegt. Jeder Mitspieler bekommt eine Legetafel sowie 12 Legeteile. Schon kann es los gehen.

Spielprinzip:

UbongoDas Spielprinzip ist recht einfach und schnell verstanden. Die Umsetzung ist dagegen etwas kniffliger. Jeder Spieler bekommt eine Legetafel, wobei man sich im Vorfeld darauf einigt, welche Seite verwendet werden soll. Bei einer Seite müssen 3 Legeteile, bei der anderen 4 Legeteile verwendet werden.

Hat man sich auf eine Seite geeinigt, kann es los gehen. Der jüngste Mitspieler würfelt, das Motiv entscheidet, welche Legeteile verwendet werden müssen, die Sanduhr wird gedreht und los geht es. Wer am schnellsten ist, gewinnt die erste Runde und darf sich den Edelstein vom linken Rundenzähler sichern. Der zweite den rechten. Zusätzlich bekommt noch jeder, der rechtzeitig fertig wurde einen Edelstein aus dem Säckchen.

Jeder Edelstein hat gemäß seiner Farbe eine andere Wertung. Diese findet man u.a. auf dem Rundenzähler oder in der Spielanleitung. Gezählt wird am Ende, wenn alle 9 Durchgänge fertig sind. Für jede Runde bekommt man eine neue Legekarte. Die Legekarten unterscheiden sich und durch auch beim Würfelzeichen stehen verschiedene Legeteile. Auf dem Würfel befinden sich 6 verschiedene Motive, diese zeigen an, welche Legeteile man zur Lösung der Aufgabe verwenden soll.

Schafft man die Aufgabe nicht in der Sanduhr, geht man leider leer aus und erhält keinen Edelstein.

Fertig lesen: Kosmos 692339 – Ubongo, Das wilde Legespiel

Grünig, Michaela: Palais Heiligendamm – Ein neuer Anfang

Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang
Heiligendamm-Saga, Band 1
Michaela Grünig
Historischer Roman
Lübbe
30. Oktober 2020
Broschiert
576

Palais HeiligendammHeiligendamm 1912: Die junge Elisabeth zieht mit ihrer Familie von Berlin in den beschaulichen Ort Heiligendamm. Hier hat sich der Vater ein Hotel gebaut, welches er gemeinsam mit seinem zweiten Sohn Paul führen und zum ersten Hotel am Platz machen will. Doch die Zeiten sind schwer und nicht zuletzt ist die Konkurrenz hart und spielt mit vielen unfairen Mitteln.

In dieser schweren Zeit tut sich ausgerechnet Elisabeth mit ihrem kaufmännischen Gespür hervor, sehr zum Verdruss der Mutter, die Elisabeth lieber wohlsituiert unter der Haube sehen würde. Als die Situation immer schlimmer wird, müssen die Kuhlmanns ausgerechnet den Emporkömmling Julius Falkenhayn um Hilfe bitten. Doch kann das gut gehen? Ist Falkenhayn ein rechtschaffener Mann und ehrlich gegenüber der Familie Kuhlmann? Fertig lesen: Grünig, Michaela: Palais Heiligendamm – Ein neuer Anfang

Luhn, Usch: Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt

Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt
Lillys magische Schuhe, Band 1
Usch Luhn
Kinderbuch
Ravensburger
22. September 2020
Gebundene Ausgabe
224

Lesealter : 8 Jahre und älter

Weil die Firma ihrer Eltern Pleite ging, mussten sie zu Florentines Großtante ziehen. Dort lebt Florentine in einem Zimmer mit alten Möbeln, die ihr nicht gehören und geht in eine neue Schule. Auch hier eckt sie an, wird abgelehnt. Dabei möchte sie doch nur dazu gehören und Fußball spielen. So wie in ihrer alten Schule.

Doch dann lernt Florentine Lilly kennen. Das Mädchen lebt nebenan mit seinem Onkel Clemens und allerlei wunderlichem Getier. Aber damit nicht genug, beide stellen magische Schuhe her. Können diese vielleicht helfen, damit Florentine endlich von ihren neuen Mitschülern akzeptiert wird?

Kurz bevor die Schuhe jedoch fertig sind, wird die Werkstatt von finsteren Gestalten angegriffen ..

Der erste Band von Lillys magische Schuhe dreht sich um die beiden Mädchen und wie sie sich gegenseitig helfen. Sie freunden sich an und Lilly möchte Florentine helfen. Alleine Lillys Mitbewohner reichen schon aus, dass Florentine sich besser fühlt. Es ist eine schöne Geschichte über Freundschaft, Zauber und etwas Magie. Aber auch eine zum Nachdenken, wie es ist, wenn man neu an eine Schule kommt und gleich von allen abgelehnt wird, obwohl man nichts getan hat, außer eben neu zu sein.

Uns hat die Geschichte sehr gut gefallen, vor allem der französische Hauslehrerdrache Archibald und die kluge Schildkröte Frau Wu hatten es uns angetan. Da das Buch mit einem Cliffhanger endet, sind wir jetzt sehr gespannt, wie es weiter gehen wird.

Das Buch ist für Kinder gut lesbar und verständlich geschrieben. Die Illustrationen sind leider nur in Schwarz-weiß, aber das Cover und das Innenklappenbild geben die recht farbenfrohe Erscheinung von Lilly einigermaßen deutlich wieder.

Fazit:

Ein zauberhaftes Abenteuer mit viel Magie und einer kleinen Lehre, das neugierig macht, wie es wohl mit Lilly, ihrem Onkel Clemens und ihrer Werkstatt weitergehen wird.

Paganini, Claudia & Simone: Von wegen Heilige Nacht!: Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte








Von wegen Heilige Nacht!: Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte





Claudia & Simone Paganini





Sachbuch, Religion




Gütersloher Verlagshaus




28. September 2020




Taschenbuch




160



Alljährlich feiern Christen auf der ganzen Welt die Geburt Jesu. Doch wie kam es zu dieser Feier? Was hat sich damals tatsächlich abgespielt? Waren wirklich Engel anwesend? Seine Mutter tatsächlich eine Jungfrau?

Dieser und vieler weiterer Fragen geht das Autorenpaar Claudia und Simone Paganini auf den Grund. Die Vorgehensweise finde ich dabei sehr interessant. Jedes Kapitel wird mit einem Fakt und einer Frage eingeleitet, der dann im Kapitel selbst nachgegangen wird.

Fertig lesen: Paganini, Claudia & Simone: Von wegen Heilige Nacht!: Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte