Lorentz, Iny: Die Perlenprinzessin – Rivalen

Die Perlenprinzessin - Rivalen
Südsee-Saga, Band 1
Iny Lorentz
Historischer Roman
Knaur TB
1. April 2021
Taschenbuch
528

Hamburg 1771: In Hamburg heuert der Steuermann Simon Simonsen bei seinem Mentor und Förderer Hauke Lüders ab, um sich um die Hand von Mina Thadde gewinnen zu können. Erna Lüders, die Tochter des Kapitäns und Schiffeigners, fällt aus allen Wolken. Ging sie doch davon aus, dass sie einmal Simon heiraten wird. Mina hingegen freut sich, immerhin hat sie schon lange ein Auge auf Simon geworfen. Doch auch Jörgen Mensing macht ihr den Hof. Ihr Vater Cornelius Thadde beschließt, dass beide als Kapitäne auf seinen Schiffen einen Wettstreit austragen sollen um die Hand der Tochter. Aber die Fahrt verläuft anders als gedacht, während Simon Segelkunst beweist, geht Jörgens Schiff unter. Zurück in Hamburg muss Simon erkennen, dass er die Schuld am Unglück in die Schuhe bekommt und sein Ruf ruiniert ist.

Zwischen den beiden Männern entsteht eine Feindschaft, die tief wirkt und noch über Generationen wirken soll …

Fertig lesen: Lorentz, Iny: Die Perlenprinzessin – Rivalen

Stern, Anne: Fräulein Gold. Der Himmel über der Stadt

Fräulein Gold. Der Himmel über der Stadt
Die Hebamme von Berlin 3
Anne Stern
Historischer Roman
Rowohlt Taschenbuch/Argon Verlag AVE GmbH
21. April 2021
Broschiert / Hörbuch
480 / 7 Stunden, 43 Minuten

Berlin 1924: Die Hebamme Hulda Gold bewirbt sich um eine Stelle in der neuen Frauenklinik in Berlin-Mitte und wird dort auch angenommen. Leider ist die Arbeit nicht ganz so, wie sie es sich erhofft hat, doch sie arrangiert sich damit, immerhin ist die Geburtshilfe dort modern und die Frauen haben eine bessere Überlebenschance als bei den Hausgeburten.

Doch dann stirbt eine Schwangere bei einer OP, die der ehrgeizige Chef-Gynäkologe Egon Breitenstein durchgeführt hat. Aber ging da alles mit rechten Dingen zu? Hulda kommt die Sache komisch vor und als ihre beste Freundin schließlich selbst in die Klinik aufgenommen wird, erhärtet sich Huldas Verdacht. Aber kann sie etwas ändern? In einem Netz aus Ehrgeiz, Lügen und falschen Ambitionen?

Fertig lesen: Stern, Anne: Fräulein Gold. Der Himmel über der Stadt

Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die mit dem Feuer spielen

Das Grand Hotel - Die mit dem Feuer spielen
Die Grand-Hotel-Saga 2
Caren Benedikt
Historischer Roman
Blanvalet Verlag
15. März 2021
Broschiert
512

Bernadette von Pleswo musste für ihren Traum vom ersten Hotel am Platz einige Opfer bringen, Dass hierzu aber auch ihr Sohn Alexander zählt, war so nicht geplant. Im Streit auseinander gegangen, ist keine Versöhnung mehr möglich, da er tödlich verunglückte. Mit ihrer Schwiegertochter Margit hat sie mehr Differenzen als Gemeinsamkeiten, so dass sie dieser schließlich die Tür weist. Doch Margit wehrt sich.

Wie wohl tut es da, als plötzlich Bernadettes Tochter Josephine vor der Tür steht und der Mutter bei der Hotelführung unter die Arme greifen will. Zwar steht ihre Vernissage in Leipzig vor der Tür, doch möchte die junge Frau die Zeit bis dahin schon einmal nutzen, um das Hotelgewerbe von der Pike auf zu lernen.

Als dann ein Mann im Hotel auftaucht, den Bernadette glaubt von alten Fotografien zu kennen, gerät ihre Welt völlig durcheinander.

Sohn Constantin, der in Berlin das Hotel Astor mit einem nahegelegenen Varieté sein eigenen nennt, hat einen ganz anderen Plan. Er möchte ins Boxgewerbe einsteigen und investiert kräftig. Doch nicht etwa, weil er sich für diesen Sport interessiert, er möchte den Mörder seines Bruders aus der Reverse locken, um Rache nehmen zu können. Doch kann er in diesem gefährlichen Spiel bestehen?

Fertig lesen: Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die mit dem Feuer spielen

Knöppler, Florian: Kronsnest

Kronsnest
Florian Knöppler
Historischer Roman
Pendragon
24. Februar 2021
Gebundene Ausgabe
448

In einem kleinen holsteinischen Dorf lebt Hannes zusammen mit seinen Eltern. Der Vater ist Landwirt und für Hannes steht daher fest, auch er wird später einmal Landwirt werden und den elterlichen Hof in der Elbmarsch übernehmen. Doch der Vater ist gewalttätig und Hannes kann ihm selten etwas recht machen.

Um etwas Abstand zu gewinnen, geht er mit seinem Freund Thies fischen, genießt die Natur oder versinkt in Büchern. Aber die Zeiten sind schwer und die braune Saat findet ihren Weg auf den ländlichen fruchtbaren Boden. Noch im Keimen ändern sich die Gemüter und für Hannes wird es noch schwieriger, denn er scheint nicht nur seinen besten Freund, sondern auch seine Freundin und den Hof zu verlieren…

Fertig lesen: Knöppler, Florian: Kronsnest

Simon, Teresa: Glückskinder

Glückskinder
Teresa Simon
Historischer Roman
Heyne Verlag
8. Februar 2021
Taschenbuch
512

Glückskinder (c) Carmen Vicari
(c) Carmen Vicari

München 1945: Griet van Mook, eine junge Holländerin lebt im KZ-Außenlager Giesing. Bisher musste sie in der Agfa Fabrik Sprengköpfe montieren, jetzt aber ist sie auf einem Marsch nach Wolfratshausen, wo sie zusammen mit ihren Mitgefangenen auf die Amerikaner trifft.

Zeitgleich kämpft die junge Antonia Brandl mit ihrer Familie ums Überleben. Ihren Job beim Curt Heubner Verlag kann sie nicht mehr ausüben, da der Verlag von den Nazis geschlossen wurde. Auf Lebensmittelkarten gibt es kaum noch etwas zu essen. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an einen zwielichtigen Kerl, der ihr nicht nur Nahrung und eine Nähmaschine für ihre Mutter besorgt, sondern ihr auch gefährlich nahekommt.

Beide Schicksale ebenso interessant wie erschreckend, doch wird es beiden Frauen gelingen zu Glückskindern zu werden?

Fertig lesen: Simon, Teresa: Glückskinder