Tilly, Annabelle: Lady Liberty – Der Weg in die Freiheit

Lady Liberty - Der Weg in die Freiheit
Annabelle Tilly
Historisch
Tinte & Feder
8. Mai 2018
Taschenbuch / Ebook
396

Camille St. Laurent hat nur einen Wunsch. Als Journalistin arbeiten und anerkannt werden. Doch als Frau hat man es schwer, gerade in Paris im Jahre 1885. Doch dann bietet sich ihr eine einmalige Chance. Sie soll über die Ankunft, den Aufbau und die Einweihung der Freiheitsstatue berichten.

In Amerika angekommen, stellt ihr der Zeitungsverleger Joseph Pulitzer einen irischen Kollegen zur Seite. Dieser interessiert sich nicht nur für die Freiheitsstatue. Vielmehr beschäftigt ihn ein ungeklärter Mord, der wohl mit dem Sockelbau für die Freiheitsstatue in Verbindung steht. Als ein weiterer Mord geschieht, begeben sich Camille und Patrick in tödliche Gefahr…

Fertig lesen: Tilly, Annabelle: Lady Liberty – Der Weg in die Freiheit

Dorweiler, Ralf H.: Der Gesang der Bienen

Der Gesang der Bienen
Ralf H. Dorweiler
Historisch
Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)
28. Februar 2019
Taschenbuch
400

Schwarzwald 1152: Der Zeidler Seyfried ist ratlos. Viele seiner Bienenvölker sterben, ohne dass er einen Grund dafür erkennen kann. Dabei braucht er die wilden Bienen, um von deren Wachs und Honig seine kleine Familie ernähren zu können. Als seine Frau einem verwundeten adligen Mädchen helfen möchte, dieses jedoch stirbt, bricht Seyfried zu einer waghalsigen Mission auf. Seiner Frau droht nämlich das Schafott.  

Innerhalb weniger Tage muss er bei der Äbtissin Hildegard von Bingen vorsprechen und diese zu einer Fürsprache für seine Frau überzeugt haben. Die gelehrte Äbtissin knüpft ihre Hilfe an einige schier unlösbare Aufgaben und Seyfried läuft die Zeit davon. Wird er rechtzeitig zurückkehren können?

Fertig lesen: Dorweiler, Ralf H.: Der Gesang der Bienen

Vater, Wolfgang: Das Mahl zu Heidelberg

Das Mahl zu Heidelberg
Wolfgang Vater
Historisch
Wellhöfer, Ulrich
20. September 2018
Taschenbuch / Ebook
296

Der fromme Novize Clemens von Waldeck fühlt sich hinter den Klostermauern sehr wohl. Schon bald will er sein Leben für immer Gott widmen. Doch dazu soll es nicht kommen. Sein Bruder holt ihn aus dem Kloster zu sich nach Hause. Clemens ahnt nicht, dass er sich vor Verlassen des Klosters einen Erzfeind geschaffen hat. Dieser will ihn um jeden Preis tot sehen.

In seinem neuen Leben in Meisenheim angekommen, fällt es Clemens zunächst schwer, sich anzupassen, wird aber schnell an höchster Stelle beliebt und geschätzt. Als er der Vergewaltigung an der Frau seines Bruders beschuldigt und zum Tode verurteilt wird, ahnt Clemens noch nicht, wer hinter dem Komplott steckt. Nur mit Hilfe eines Freundes gelingt ihm schließlich die Flucht. Aber kann Clemens wirklich seine Unschuld beweisen und seine Ehre wieder herstellen?

Fertig lesen: Vater, Wolfgang: Das Mahl zu Heidelberg

Schier, Petra: Flammen und Seide

Flammen und Seide
Petra Schier
Historisch
Rowohlt Taschenbuch
18. Dezember 2018
Taschenbuch / Ebook
464

Madlen Thynen ist die Tochter eines angesehenen Rheinbacher Tuchhändlers. Schon früh lernt sie, wie man handelt, gute von weniger guten Stoffen unterscheidet und die Bücher sowie das Geschäft führt. Das kommt ihr zu Gute, als ihr Vater einen schweren Unfall hat. Fortan führt vor allem sie das Geschäft und blüht bei dieser Aufgabe, sehr zum Missfallen mancher, regelrecht auf.

Doch bald soll damit Schluss sein. Ihr Jugendfreund Peter von der Werdt hält endlich um ihre Hand an. Aber die Frischverlobte gerät in einen Zwiespalt, denn ein anderer Jugendfreund kehrt in die Heimat zurück. Lucas Cuchenheim musste vor 5 Jahren in einer Nacht- und Nebelaktion fliehen. Ihm wurden ungeheuerliche Dinge zur Last gelegt, die ihn u.U. das Leben gekostet hätten. Um seine Unschuld beweisen zu können, floh er. Nun kehrt er als Hauptmann in seine Heimat zurück, um einen Verräter ausfindig zu machen. Die Holländer nähern sich den Toren Rheinbachs und Lucas rennt die Zeit davon. Sentimentalitäten kann er sich daher nicht erlauben und doch muss er erkennen, dass er Madlen immer noch liebt. Aber hat er bei ihr überhaupt eine Chance? Und wer ist der Verräter, den es zu finden gilt?

Fertig lesen: Schier, Petra: Flammen und Seide

Jasmund, Birgit: Das Geheimnis der Zuckerbäckerin

Das Geheimnis der Zuckerbäckerin
Birgit Jasmund
Historisch
Aufbau Taschenbuch
5. Oktober 2018
Taschenbuch / Ebook
448

Dresden 1730. Die junge Magd Christiana backt für ihr Leben gern. Mit viel Geschick und Herzblut zaubert sie die leckersten Backwaren und Kuchen. Doch das ist eigentlich gar nicht ihre Aufgabe im Hause Mingel.  Zwar lebt sie im Haus eines Bäckermeisters, jedoch als einfache Hausmagd, die das Haus in Ordnung halten und der Herrschaft behilflich sein sol. In der Backstube hat Christiana nichts zu suchen. Und dennoch schleicht sie sich jede Nacht in die Backstube und bäckt, was das Zeug hält.

Leider vergisst sie darüber ihre eigentlichen Pflichten und so kommt es, wie es kommen muss, sie landet auf der Straße. Nahezu mittellos nimmt Christiana ein ungewöhnliches Angebot von einem adligen Herrn an. Dieser hat eine Wette mit einem anderen Herrn laufen und Christiana soll ihn dabei unterstützen, diese Wette zu gewinnen.  Doch kann Christiana ihm wirklich trauen und was wird aus ihrem Traum von einer eigenen Backstube?

Fertig lesen: Jasmund, Birgit: Das Geheimnis der Zuckerbäckerin