Rielau, Monika, Neumann, Angela: Tod eines Schriftstellers

Tod eines Schriftstellers - Mord am Main
Ein-Frankfurt-Krimi, Band 2
Monika Rielau, Angela Neumann
Krimi
Midnight
13. Oktober 2017
Ebook
280

 

Gerade ist wieder etwas Ruhe im Kleinen Wirtshaus im Frankfurter Bezirk Sachsenhausen eingekehrt, als  ein Stammgast nach einem Sturz von einem Gerüst schwer verletzt aufgefunden wird. Ausgerechnet Siggi, der Lebensgefährte des Wirts Uli, hat den Verletzten zuletzt gesehen.

Kommissar Saleh beginnt zu ermitteln und schießt sich schnell auf Siggi als Täter fest. Das kann Uli nicht so stehen lassen, immerhin vertraut er seinem Partner und glaubt diesem, dass er nichts damit zu tun hat. Also beginnen Uli und Siggi erneut auf eigene Faust Ermittlungen anzustellen.

Nach dem ersten Band gibt es hier ein Wiedersehen mit Uli und Siggi. Auch hier muss Uli wieder eigene Ermittlungen anstellen, um die Unschuld von seinem Lebensgefährten Siggi beweisen zu können. Die Handlung spielt in Sachsenhausen, was gerade Leser, die sich in dem Bezirk auskennen, sehr freuen dürfte, ist dem Buch doch eine ordentliche Portion Lokalkolorit beigemischt.

Leider konnte mich die Handlung nicht ganz so stark fesseln. Es geht viel um die Beziehung der beiden Protagonisten, so dass der Krimianteil eher in den Hintergrund rückt. Dennoch ist der dezente Krimianteil gut gelungen. Es werden viele falsche Spuren ausgelegt und der Leser ein wenig verwirrt. Auch die Auflösung ist gelungen.

Fazit:

Würde jetzt noch die Gewichtung zwischen Roman und Krimi stimmen, wäre es ein toller Lokalkrimi, so muss man sich darauf gefasst machen, dass es mehr ein Roman ist, bei dem ein wenig Krimi mitmischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.