Kowa, Thomas: Tod auf dem Betze

Tod auf dem Betze
Thomas Kowa
Kurz-Krimis
booksnacks.de
26. Juli 2016
Ebook
25

 

Kommissar Kahn und Assistent Mehmet bekommen einen seltsamen Fall auf den Tisch. Ein Toter auf dem Betze. Der Tote betrieb eine Kneipe, doch warum starb er? Wurde er umgebracht? Oder war es ein Unfall? Hatte es etwas mit dem anstehenden Spiel und einer Wette zu tun?

Kahn und Mehmet tauchen in das Mileu ein und stellen fest, dass man ein echter Fan sein muss, um den Fall lösen zu können …

Bei dieser Geschichte handelt es sich wieder mal um einen booksnack, eine Kurzgeschichte mit gerade mal 25 Seiten. Diese Geschichten sind wunderbar für unterwegs, Zwischendurch, beim Arzt oder in der Pause geeignet. Sie sind in sich abgeschlossen, rund, gehen zwar nicht in die Tiefe, aber bei den meisten der Geschichten, die ich bisher gelesen habe, war dies auch gar nicht notwendig.

So ist es auch hier. Der Autor erschafft zwei Ermittler, die mit viel Lokalkolorit einen Fall aufklären wollen. Dabei ist es sehr praktisch, wenn man die Örtlichkeiten und am besten noch die Fußballvereine kennt. Bei dem ersten konnte ich noch mithalten, das zweite musste ich mir zusammenbasteln, was aber kein Problem war, immerhin gibt es am Ende die Auflösung. Hätte ich mich nun mit den Vereinen ausgekannt, wäre ich sicherlich schneller auf die Lösung gekommen.

Fazit:
Ein toller Kurzkrimi, mit Lokalkolorit und für Fußballfans genau das richtige Häppchen für Zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.